Excite

Kanye West mit zweiter Album-Single 'See Me Now'

Am Mittwoch war Kanye Wests neue Single 'See Me Now' zum ersten Mal auf New Yorks Hot 97 Radio hören. Für West war es die erste Zusammenarbeit mit Superstar Beyoncé, außerdem steuert auch Sänger Charlie Wilson Vocals bei. Der neue Track überzeugt genauso wie die erste Albumauskopplung 'Power', langsam darf man also wirklich gespannt sein auf das neue Album des Rappers aus Chicago.

Ein Track mit Beyoncé war eigentlich auch höchste Zeit, schließlich ist Kanye West einer der erfolgreichsten HipHop -Musiker aller Zeiten und sie die Soul-Diva schlechthin. Das ist allerdings auch ein Punkt, an dem sich einige Fans stoßen, was den Track 'See me now' betrifft. In den letzten Jahren klang West sehr experimentell, durchaus mutig und konsequent. Das hat seine Fan-Gemeinde in viele Richtungen erweitert aber in den Köpfen der Musikliebhaber auch die Einstellung manifestiert, dass West nur noch kompromisslose Elektro-Musik mit gepitchten Stimmen und futuristischen Avantgarde-Sounds machen sollte.

Hier könnt ihr 'See Me Now' von Kanye West, Beyoncé und Charlie Wilson hören

So klingt die von West selbst produzierte Single 'See Me Now' eher nicht. Ganz im Gegenteil, mit Streicher- Arrangements, Guter-Laune-Melodie, souligen Samples und einem klassischen Beat erinnert der Track an Wests Karrierebeginn als Rapper und sein Debütalbum 'The College Dropout'. Auch das ist den Fans nicht entgangen, teilweise äußern sie sich auf Kanye Wests Blog mit Begeisterung zu dieser Rückbesinnung. Ähnlich verhält es sich mit der ersten Single 'Power', das im November erscheinende Album 'Dark Twisted Fantasy' hat also jetzt schon Freunde und Feinde.

Auch wenn er auf Erfolg aus ist, so sollte Kanye West schon fast egal sein, was die Fans von 'See Me Now' halten. Der über sechs Minuten lange Song ist schließlich seiner Mutter gewidmet, die im November 2007 durch Komplikationen bei einer Schönheitsoperation ihr Leben verlor.

Weitere Gäste auf 'Dark Twisted Fantasy' sind u.a. Eminem, Jay-Z, Kid Cudi und T.I., produziert haben neben West z.B. Legenden wie Pete Rock, DJ Premier, Q-Tip und RZA aber auch der gerade mal 20-Jährige Soulja Boy Tell 'Em. Laut MTV wollte der Musiker nur mit den besten und originellsten Künstlern der Szene zusammenarbeiten. Bis jetzt steht nicht mal fest, wie viele Songs das Album enthalten wird und es wird sogar gemunkelt, der Name werde noch einmal geändert. Der Name von Kanye Wests Single 'See Me Now' mit Beyoncé und Charlie Wilson bleibt sicher unverändert, auch wenn es noch keinen offiziellen Erscheinungstermin für die Single gibt.

Bild: www.kanyeuniversecity.com/blog

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017