Excite

Kandidat in TV-Show stirbt während der Sendung

In Thailand kam es am 19. August während der Aufzeichung zu einer TV-Show zu einem dramatischen Zwischenfall, als ein Mann bei einem Wettbewerb im Wasser ertrank. Der als gute Schwimmer bekannte Saad Khan erlitt offenbar einen Muskelhaarriss und sank in die Tiefe. Das berichtet jetzt Sky News.

Das Unglück ereignete sich während einer Reality-Show im thailändischen Fernsehen. Der 32-jährige Kandidat war als sehr guter Schwimmer bekannt. Deswegen wagte er sich mit einem 7 Kilogramm schweren Rucksack in einen See. Er habe plötzlich um Hilfe gerufen und sei dann untergetaucht, sagte eine Sprecherin von Unilever Pakistan, dem Sponsor der Show. Anscheinend habe er sich einen Haarriss am Muskel zugezogen.

Mitarbeiter des Fernsehteams und andere Kandidaten sprangen sofort ins Wasser, es war aber zu dunkel, um Saad Khan sofort ausfindig zu machen. Taucher konnten später nur noch seine Leiche bergen. Das Unglück, das sich in der thailändischen Hauptstadt Bangkok ereignete, ging nicht live über den Sender und wurde erst jetzt bei der Rückführung der Leiche nach Pakistan bekannt.

Saad Khan war eigentlich aus der Show schon längst ausgeschieden. Er wollte sich aber noch einer Herausforderung stellen, um durch die Hintertür eine Runde weiter zu kommen. Der 32-Jährige Saad Khan, der jetzt bei einer speziellen Challenge für eine TV-Show ums Leben kam, ist Vater von vier Kindern.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017