Excite

Jonas Brothers: Der Stern sinkt

Die Jonas Brothers waren einst die gefeierten aufstrebenden Musikstars, Millionen von Teenie-Mädels kamen aus dem Kreischen nicht mehr raus, wenn Joe, Kevin und Nick die Bühne betraten. Doch damit scheint es vorbei zu sein. Wegen schwachem Ticketverkauf mussten die Jonas Brothers viele Konzerte canceln. Aber nicht nur die, sondern auch andere Stars kämpfen mit schwachem Ticketverkauf.

Für die Jonas Brothers sieht es überhaupt nicht gut aus. Es sollte eine langgedehnte USA-Tournee werden. Aber aufgrund desaströser Ticketverkäufe mussten sage und schreibe 16 Konzerte abgesagt werden. Die Sommertrournee des musikalischen Brüder-Trios fällt damit sozusagen ins Wasser.

Lediglich drei Konzerte werden die Jonas Brothers noch geben, berichtet Pro7. Die Brothers setzen nun ihre ganze Hoffnung aufs Ausland. Sobald die drei USA-Termine gespielt sind, fliegen sie nach Südamerika und Mexiko. Dort scheinen die Jonas Brothers noch eine große Nummer zu sein. Und wenn es nach den Gebrüdern Jonas geht, dann wollen sie sehr bald auf ihre geplante 'Live in Concert'-Welttournee gehen.

Insgesamt entwickelt sich der Sommer in den USA zu keinem guten Konzertsommer. Die Ticketverkäufe gehen merklich zurück. Acht Termine musste die 'American Idols Live'-Tour absagen, die Frauen-Festival-Tour 'Lilith Fair' cancelte elf Termine. Und sogar Weltstars wie Rihanna und Christina Aguilera strichen schon Auftritte, weil sie die Halle nicht voll bekamen. Die meisten Konzerte, nämlich 16, mussten aber die Jonas Brothers absagen.

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017