Excite

"Jaydiohead": Minty Fresh mixt Radiohead mit Jay-Z

Max Tannone, mittlerweile überall bekannt als Minty Fresh, ist ein gerade einmal 22-Jähriger Musiker, der mit seinem "Jaydiohead"-Mix von Radiohead-Songs und Jay-Z-Raps zum neuen Star des Internets avancierte. Der New Yorker DJ wurde zum neuen Onlinewunder, als sich sein zehn Song starkes "Mash-Up"-Album auf der ganzen Welt rasant verbreitete, auch dank der Möglichkeit des kostenlosen Downloads auf seiner Homepage.

Vor etwa einem Jahr stellte Minty Fresh einen ersten Mix von Radioheads "I Might Be Wrong" und Jay-Zs "Pray" auf sein MySpace Profil, auf das prompt MTV aufmerksam wurde und den jungen Musikkünstler zu einem Interview einlud. Dort erzählt er, dass seine Mash-Ups, wie die Onlinecommunity solche Mixes nennt, ein reines Spaßprojekt waren. Kurz vor Silvester 2008 veröffentlichte Max Tannone dann aufgrund großer Begeisterungsstürme ein ganzes Album, das er treffend "Jaydiohead" nennt.

Jaydiohead (Jay-Z & Radiohead) - 99 Anthems

Ganze 38 Minuten ist sein Mixalbum lang, das die Radiohead Alben "Ok Computer", "Kid A" und "In Rainbows" mit den Gesangparts von Jay-Zs "Black Album" und "American Gangster" vermischt. In der letzten Woche hat sich das eigenwillige RockHop-Projekt über Foren, Blogs und Fanzines schlagartig verbreitet und wurde höchst wahrscheinlich schon von den Vorbildern gehört. Die haben sich zwar noch nicht bei Minty Fresh gemeldet, aber der Jaydiohead-Erfinder freut sich "überhaupt so nahe an die Jungs von Radiohead und Jay-Z ran zukommen, das ist schon großartig genug für mich".

Quelle: intro.de, pitchfork.com, mtv.com
Bild: lastfm.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017