Excite

Javier Bardem soll James Bond-Bösewicht spielen

Der spanische Schauspieler Javier Bardem soll Gerüchten zufolge als Bösewicht gegen 007-Agent Daniel Craig im nächsten James Bond-Film antreten. Das hochkarätige Rollenangebot kam zur gleichen Zeit wie die Oscar-Nominierung für seine Rolle in 'Biutiful' und der Geburt seines ersten Sohnes mit Ehefrau Penélope Cruz.

Javier Bardem steht ganz oben auf der Wunschliste als James Bond-Gegenspieler von Regisseur Sam Mendes. Bardem glänzte bereits als Bösewicht im Oscar-prämierten Kinofilm 'No Country For Old Men'. Die Rolle des James Bond-Bösewichts wird traditionell mit einem hochkarätigen Hollywood-Schauspieler besetzt. Bardem hat zudem ein Angebot für die Hauptrolle des Roland Deschain in der Ron Howard-Trilogie 'The Dark Tower' nach der Buchvorlage von Stephen King erhalten.

Eine Rolle in Oliver Stones 'Wall Street. Money Never Sleeps' lehnte Bardem bereits ab. Denn nicht jeder Bösewicht steht dem sympathischen Schauspieler. Als Agenten-Gegenspieler würde der 41-Jährige sicherlich eine gute Figur machen. Die Dreharbeiten zum neuen James Bond-Film sollen schon dieses Jahr beginnen, Javier Bardem wäre dann am 9. November 2012 weltweit im Kino zu sehen.

Bild: javier-bardem.net

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017