Excite

James Kuhn Face Painting - Das Gesicht als Leinwand

Der Amerikaner James Kuhn begnügt sich nicht mit normalen Leinwänden, sondern widmet sich dem Face Painting und bemalt sein komplettes Gesicht jeden Tag mit einem anderen Promi - und das schon seit über einem Jahr. Vor kurzem haben wir den Künstler Phil Says Head Designs vorgestellt, der seine Glatze zum Kunstwerk werden lässt. Aber James Kuhn geht noch weiter.

- So sehen James Kuhns Face Paintings aus

Der 47-jährige aus Michigan schreibt in seinem Profil bei Flickr, er sei ein Künstler, Drag Queen, ehemaliger Nudist, wieder geborener Christ und er liebe es, zu malen. Dabei ist ihm das Material, auf dem er malt, grundsätzlich egal. So kam es dazu, dass er sein eigenes Gesicht bemalt hat und jeden Tag ein Selbstporträt von sich und seiner neuesten Kreation online stellt. Darunter finden sich einige illustre Promis und bekannte Gesichter aus Film und Fernsehen, wie z.B. Scooby Doo, Spongebob Schwammkopf, Ernie und Bert aus der Sesamstraße oder eben auch Fußballstar David Beckham, der King Of Pop, Michael Jackson und Kinolegende Clint Eastwood.

James Kuhn hat seine Verwandlungen für ein Jahr durchgezogen und täglich ein neues Gesicht auf sein eigenes gemalt. Der große Anklang bei Fans und Presse hat ihn dazu ermutigt, nun bereits zum zweiten Mal seine 365 Transformations zu starten. Für die aufwändigen Face Paintings benutzt er Kryolan Wasserfarbe, Snazaroo und Farbe von Mehron. Viel beeindruckender ist allerdings, wie er es schafft, sein eigenes Gesicht mit solchen detaillierten Porträts zu versehen.

Neben den Face Paintings hat er auch einige christliche Bilder auf regulärem Papier und Leinwand gemalt, sein Hauptfokus liegt aber momentan auf dem Bemalen seines eigenen Gesichts. James Kuhns Face Paintings sind ein echter Hingucker und das schöne ist, dass er sein Gesicht jeden Tag aufs Neue als Leinwand nutzt, egal, ob nun prominente Stars oder Cartoon-Figuren Pate stehen.

Bild: James Kuhn (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017