Excite

Jahresgagen: Die Topverdiener Hollywoods

Wie jedes Jahr veröffentlicht das Forbes Magazin die Liste der männlichen Topverdiener Hollywoods und dieses Jahr weist Harrison Ford als Nummer eins seine jungen Kollegen in die Schranken. Der Schauspieler schaffte das allein mit der Rolle, durch die er weltberühmt geworden ist: Indiana Jones.

Harrison Ford hat ein Vermögen mit dem vierten Teil von Indiana Jones verdient. Genauer gesagt sind es 65 Millionen Dollar im Zeitraum von Juni 2008 bis Juni 2009. Das liegt nicht nur an der hohen Gage, die Ford erhalten hat, sondern auch an der Gewinnbeteiligung am Film selbst, die er sich sichern konnte.

Einer der letztjährigen Spitzenverdiener - Will Smith - ist dieses Jahr auf dem dritten Platz gelandet und musste sich mit seinen 45 Millionen Dollar, Adam Sandler geschlagen geben, der in den letzten 12 Monaten zehn Millionen Dollar mehr verdient hat.

Platz vier wird belegt von Komiker Eddie Murphy, gefolgt von Nicolas Cage, wobei beiden mit 40 Millionen Dollar rein finanziell gleichauf liegen. Forbes erstellt die Rangliste der Topverdiener Hollywoods mithilfe von Insidern aus der Filmbranche, wie Agenten, Anwälten, Managern und Produzenten und berücksichtigt, dabei auch weitere Nebeneinkünfte, sowie Werbeeinnahmen.

    TopTen der Topverdiener Hollywoods
  1. Harrison Ford: 65 Mio. Dollar
  2. Adam Sandler: 55 Mio. Dollar
  3. Will Smith: 45 Mio. Dollar
  4. Eddie Murphy: 40 Mio. Dollar
  5. Nicolas Cage: 40 Mio. Dollar
  6. Tom Hanks: 35 Mio. Dollar
  7. Tom Cruise: 30 Mio. Dollar
  8. Jim Carrey: 28 Mio. Dollar
  9. Brad Pitt: 28 Mio. Dollar
  10. Johnny Depp: 27 Mio. Dollar

Bild: www.harrisonfordweb.com, Adam Sandler Homepage, Seven Pounds Homepage

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017