Excite

Islamisten am Ziel? South Park-Folge nicht mehr online

Mit massiven Morddrohungen haben es Islamisten offenbar geschafft, Angst und Schrecken unter den South Park-Machern zu verbreiten. Nachdem Trey Parker und Matt Stone in einer South Park-Folge den Propheten Mohammed in ein Bärenkostüm steckten, lief die islamistische Website 'RevolutionMuslim.com' Sturm gegen die Zeichentrickserie.

Unmissverständlich haben sie den South Park-Erfindern Trey Parker und Matt Stone mit dem Tode gedroht. Es würde ihnen das gleiche passieren, wie dem holländischen Regisseur Theo van Gogh. Der Filmemacher wurde 2004 ermordet, nachdem er islamkritische Aussagen in seinen Film einbaute.

Die Warnung hat offenbar ihr Ziel erreicht, denn die South Park-Verantwortlichen entschieden sich jetzt dazu, die Folge von der offiziellen Website zu nehmen. Laut WELT online hätten Trey Parker und Matt Stone angekündigt, ab sofort die Figur des Mohammed nicht mehr zeigen zu wollen. Es solle lediglich ein großer weißer Balken zu sehen sein.

Die Geschichte um Mohammed in South Park ist aber mit der einen Folge noch nicht zu Ende. Folge 2 wird aber wohl nicht mehr ausgestrahlt. Stone und Parker hätten vor, mit einer komplett neuen Folge an den Start zu gehen. 'Wir werden nächste Woche mit einer Folge da sein, in der es um etwas ganz anderes geht. Mal sehen, was mit der passiert', sagen die beiden laut Hollywood Reporter.

Offenbar ist es so, dass Parker und Stone nicht ganz einverstanden waren mit dem Zensurgebahren des Senders Comedy Central. Teilweise waren 15 Sekunden lange Pieptöne zu hören. 'Wir haben unsere Version an den Sender geliefert und dort entschied man sich, die Pieptöne einzubauen. Es war kein Meta-Witz über Zensur', stellten die beiden South Park-Macher klar. Gleichzeitig sagten sie, dass sie in den 14 Jahren ihres Schaffens bisher hinter jeder Folge stehen konnten. Dazu zählt auch die Folge, in der Mohammed im Bärenkostüm zu sehen war, wegen der Trey Parker und Matt Stone von Islamisten bedroht wurden.

Bild: YouTube 1, 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017