Excite

Im Kino 'Waffenstillstand' und 'Gesetz der Straße - Brooklyns Finest'

Sowohl im deutschen Kinostart 'Waffenstillstand' als auch in der US-Produktion 'Gesetz der Straße - Brooklyns Finest' geht es um Kriege. Während ersterer jedoch die Folgen des Irak-Kriegs behandelt, handelt der zweite vom Kampf gegen das Verbrechen in den Straßen New Yorks.

Irak 2004: In 'Waffenstillstand' wagen sich die hölländische Freiwillige Kim (Thekla Reuten), der französische Arzt Alain (Matthias Habich) in die irakische Rebellenhochburg Falludscha. An ihrer Seite ist außerdem der Journalist Oliver (Max von Pufendorf) mit seinem Kameramann Ralf (Hannes Jaenicke). Ein für 24 Stunden vereinbarter Waffenstillstand soll der Gruppe Sicherheit gewährleisten, sie selbst wissen aber, dass dem nicht so ist.

- Hier gehts zum Trailer von 'Waffenstillstand'

Mit 'Waffenstillstand' gibt der Regisseur Lancelot von Naso ein gelungenes Langfilmdebüt in der nicht ganz so häufigen Irak-Kriegs-Perspektive, nämlich aus deutscher Sicht. Das Thema hat seinen Reiz noch nicht verloren und ist hier spannend mit Elementen einer Dokumentation erzählt, außerdem liefern internationale Stars wie Matthias Habich, Hannes Jaenicke und Thekla Reuten solide Leistungen ab.

In 'Gesetz der Straße - Brooklyns Finest' werden die Schicksale dreier verschiedener Cops in New York geschildert. Sal (Ethan Hawke) kann kaum seine Familie ernähren und beginnt, Geld aus Drogendeals einzustecken. Eddie (Richard Gere) ist depressiv, alkoholsüchtig und wartet nur noch auf seine Pensionierung. Tango (Don Cheadle) steckt als verdeckter Ermittler viel zu tief im Drogensumpf und hat kein eigenes Leben mehr.

- Hier gehts zum Trailer von 'Gesetz der Straße - Brooklyns Finest'

Mit 'Gesetz der Straße - Brooklyns Finest' knüpft Regisseur Antoine Fuqua an seinen Hit 'Training Day' von 2001 an. Schonungslose Polizeiaction mit einer so bemühten Figurenzeichnung, dass der Film problemlos als ernstzunehmendes Drama durchgeht. Mit Don Cheadle, Ethan Hawke, Richard Gere und Wesley Snipes ist außerdem auch die Besetzung nicht von schlechten Eltern.

Mit den Kinostarts vom 1. April ist Spannung garantiert, sowohl bei 'Waffenstillstand' als auch bei 'Gesetz der Straße - Brooklyns Finest' vermischen sich Thrill, Action und dramatische Elemente zu einer sehenswerten Einheit.

Bild: www.waffenstillstand.net, www.gesetzderstrasse.kinowelt.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017