Excite

Im Kino: 'The Kids Are All Right'

Am Donnerstag startet die amerikanische Tragikomödie 'The Kids Are All Right' in den deutschen Kinos. Neben tollen Darstellern und einer mal ungewöhnlichen Thematik brilliert der Film durch seine warmherzige, humorvolle Note und den tollen Soundtrack.

Das lesbische Ehepaar Nic (Annette Bening) und Jules (Julianne Moore) ist schon eine halbe Ewigkeit zusammen und hat sich in den 90er-Jahren zwei Mal vom selben anonymen Samenspender künstlich befruchten lassen. Daraus sind die inzwischen 18-Jährige Joni (Mia Wasikowska) und der 15 -Jährige Laser (Josh Hutcherson) hervorgegangen. Gerade Josh scheint aber manchmal eine männliche Bezugsperson zu fehlen und er würde seinen Erzeuger schon gerne kennenlernen.

- Hier gehts zum Trailer von 'The Kids Are All Right'

Laser überredet seine Schwester als Volljährige über die Spenderbank Kontakt aufzunehmen und so lernen die beiden ihren Vater Paul (Mark Ruffalo) kennen. Die Chemie stimmt sofort und so sehen sie ihn bald öfter, was ihren Müttern gar nicht zusagt. Wirklich kompliziert wird die Angelegenheit, als Paul Jules engagiert, um den Garten seines Restaurants zu gestalten. Die beiden kommen sich dabei näher und das unvermeidliche Chaos ist perfekt.

Mit 'The Kids Are All Right' ist der TV-Regisseurin und Indie- Filmemacherin Lisa Cholodenko ein echter Überraschungs-Hit gelungen. Bei nur 4 Millionen Dollar Produktionskosten spielte die Tragikomödie bereit 25 Millionen Dollar ein, die Kritiker loben den Film durch die Bank und sogar auf der Berlinale gabs einen Preis. Sehenswert ist der Film allein schon wegen der stark aufspielenden Besetzung um etablierte Stars wie Annette Bening, Julianne Moore und Mark Ruffalo und die Jungdarsteller Josh Hutcherson und Mia Wasikowska.

Darüber hinaus macht 'The Kids Are All Right' aber vor allem Spaß als ungezwungenes Portrait einer wirklich modernen Familie mit trotzdem irgendwie traditionellen Werten. Zahlreiche Lacher und ein wirklich warmherziger Kern werden von einer authentischen und niemals kitschigen Geschichte zusammengehalten. Die musikalische Untermalung von David Bowie und Indie-Größen wie MGMT oder Vampire Weekend ist schließlich das Sahnehäubchen, wer sich 'The Kids Are All Right' entgehen lässt, hat wirklich was verpasst im Kino-Spätherbst.

Bild: movies.universal-pictures-international- germany.de/thekidsareallright

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017