Excite

Im Kino: 'Takers' und 'R.E.D.'

Action-Kino am 25. Oktober: In 'Takers' rauben die jungen Wilden Banken aus, in 'R.E.D.' mischen hingegen einige CIA-Rentner ihren ehemaligen Arbeitgeber auf.

Die professionellen Bankräuber aus 'Takers' sind die Besten in ihrem Job und erregen so die Aufmerksamkeit des ehrgeizigen Polizisten Welles (Matt Dillon). Das ehemalige Crew-Mitglied Ghost (T.I.) macht den Jungs ein Angebot, das ihren Ruhestand ein wenig vorziehen würde und die Gruppe nimmt an. Natürlich läuft nicht alles nach Plan und obwohl sie 30 Millionen Dollar erbeuten konnten, scheint noch etwas faul an der Sache zu sein.

- Hier gehts zum Trailer von 'Takers'

Wie schon in seinem Knast-Drama 'Lockdown' arbeitet Regisseur John Luessenhop auch bei 'Takers' mit Musikern wie T.I. und Chris Brown zusammen. Dadurch mischen sich die spektakulären Stunts und die hektische Storyline mit einem lässigen Soundtrack und einer gewissen MTV-Ästhetik. Der Ensemble-Cast des Action-Thrillers zeigt weiterhin mit Matt Dillon, Jay Hernandez, Idris Elba, Paul Walker und Hayden Christensen großes Potential. Soviel sei aber schon mal versprochen, nicht alle erleben das Ende des Films.

Der CIA-Rentner Frank Moses (Bruce Willis) aus 'R.E.D.' genießt den langweiligen Ruhestand mit seiner neuen Freundin Sarah (Mary-Louise Parker) bis Killer sein Haus auseinandernehmen und versuchen ihn umzubringen. Kurzerhand ruft Moses sein altes Team, bestehend Joe (Morgan Freeman), Marvin (John Malkovich) und Victoria (Hellen Mirren) zusammen, um der Sache auf den Grund zu gehen. Gemeinsam finden sie heraus, dass man sie wegen etwas, was sie einst sahen, liquidieren will.

- Hier gehts zum Trailer von 'R.E.D.'

Die Action-Komödie 'R.E.D.' ist der ganz große Wurf des deutschen Regisseurs Robert Schwentke. Nach seinen überaus erfolgreichen 'Flight Plan' und 'Die Frau des Zeitreisenden' hat er für seinen dritten Hollywood -Film nämlich eine Comic-Vorlage, vier Oscar-Preisträger und ein 60- Millionen-Dollar-Budget an die Hand bekommen. Herausgekommen ist ein völlig überdrehtes Action-Spektakel mit toller Situationskomik und scharfem Look. Bruce Willis ist einmal mehr der alter Haudegen par excellence, Morgan Freeman, John Malkovich und Hellen Mirren sind dabei die perfekte Ergänzung im Rentner-Team.

Am Donnerstag wird es actionreich in den deutschen Kinos! Eher ernst geht es dabei im Thriller 'Takers' zu, wohingegen 'R.E.D.' für mehr als einen Lacher gut ist.

Bild: www.sonypictures.de/landing/takers, www.red- derfilm.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017