Excite

Im Kino: 'Kill the Boss'

In der Komödie 'Kill the Boss' wird ein klares Ziel verfolg: Der Chef muss weg! Dafür schmieden drei leicht chaotische Freunde einen mörderischen Plan und holen sich 'professionelle' Hilfe.

Nick (Jason Bateman) leidet unter seinem psychopatischen Boss Dave (Kevin Spacey), Dale (Charlie Day) ist der heftigen sexuellen Belästigung seiner Chefin Julia (Jennifer Aniston) ausgesetzt und auch Kurt (Jason Sudeikis) hat mit dem trotteligen Tyrann Bobby (Colin Farrell) keinen besseren Vorgesetzten erwischt. Die drei Freunde sind sich einig, dass es so nicht weitergehen kann, aber was kann man schon gegen die immer am längeren Hebel sitzenden Chefs tun?

- Hier gehts zum Trailer von 'Kill the Boss'

Gemeinsam schmieden sie einen ebenso verrückten wie wahnsinnigen Plan: Ihre Chefs müssen dran glauben! So ein Dreifachmord will allerdings gut vorbereitet sein, daher sucht sich das Trio Hilfe vom Profi. Der Kriminelle Motherfucker Jones (Jamie Foxx) stellt sich ihnen als ihr persönlicher 'Mordberater' vor und bald stecken sie schon mitten in der Umsetzung ihres Plans. Mit festem Willen allein ist es allerdings nicht getan, vor der perfiden Befreiung von ihren Vorgesetzten gibt es nämlich noch das ein oder andere Problem.

Der unliebsame, unkompetente und kaum ausstehliche Chef! Es ist ein ganz alltägliches Problem, das da in 'Kill the Boss' behandelt wird. Die Art und Weise allerdings, wie sich die Geschichte in ein wahnwitziges und politisch unkorrektes Chaos verläuft ist alles andere als gewöhnlich. Timing und Spiellaune der Hauptdarsteller Sudeikis, Day und Bateman machen die Komödie zum Hochgenuss für Fans des Absurden, die stark geschriebenen Gags und das hohe Tempo vervollständigen das Bild.

Im TV hat Regisseur Seth Gordon bereits so einige komische Momente in Szene gesetzt, für die Leinwand inszenierte er lediglich den eher harmlosen 'Mein Schatz, unsere Familie und ich'. Dass ihm 'Kill the Boss' dennoch über die volle Distanz gelingt ist auch der großartigen Besetzung zu schulden, die er um sich versammelt. Neben den witzigen Hauptdarstellern sind Oscar-Preisträger wie Kevin Spacey und Jamie Foxx in herrlich ironischen Rollen zu sehen, Jennifer Aniston zeigt sich sexy wie nie und Colin Farrell setzt dem ganzen die Krone auf als Vollidiot mit Halbglatze und Bierbauch.

Wer hier nicht lacht, ist selber schuld. Das unrealistische aber urkomische Szenario aus 'Kill the Boss' hilft den Kinozuschauern ab Donnerstag für eine Weile, auch ihre eigenen Chefs ein bisschen besser zu ertragen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017