Excite

Im Kino: 'Iron Man 2'

Darauf haben viele gewartet, nicht nur Marvel-Fans oder Comic-Freunde! Mit 'Iron Man 2' starten am 6. Mai die Fortsetzung des erfolgreichen Action-Krachers von 2008. Erneut übertrifft sich Robert Downey Jr. selbst in der Darstellung des egozentrischen Milliardärs Tony Stark, aber auch der weitere Cast und die Special Effects machen 'Iron Man 2' zu einem Highlight des Kino-Frühlings.

Es war eine der Erfolgsgeschichten des Sommers 2008. Der eher als Schauspieler bekannte Jon Favreau brachte mit 'Iron Man' mal eben den zweiterfolgreichsten Film des Jahres heraus und Robert Downey Jr. gelang das perfekte Comeback. Über 585 Millionen US-Dollar brachte der Film weltweit ein, Downey Jr. spielt seither plötzlich wieder in der ersten Liga, erhielt im letzten Jahr sogar eine Oscar- Nominierung. Natürlich war man da gespannt auf die Fortsetzung, vor allem auch, da große Namen angekündigt waren.

Zum Inhalt: Seit Milliardär Tony Stark (Robert Downey Jr.) seine Identität als stählerner Held preisgegeben hat, macht man es ihm wirklich nicht einfach. Das eigene Militär will ihn mit Gerichtsprozessen zur Herausgabe der Technologie seines Anzuges zwingen, er befürchtet aber, dass die Waffen in die falschen Hände geraten. Daneben muss er sich aber auch noch mit anderen Feinden auseinandersetzen. Der konkurrierende Waffenproduzent Justin Hammer (Sam Rockwell) versucht Stark zu besiegen. Ebenso der russische Physiker Ivan Vanko (Mickey Rourke), dessen Vater einst mit Tonys Vater forschte, so dass er einiges über die 'Iron Man'- Rüstung weiß.

- Hier gehts zum Trailer von 'Iron Man 2'

Das größte Problem behält Tony Stark aber für sich. Er weiß, dass das Palladium aus seinem Anzug in seine Blutbahnen tritt und über kurz oder lang seinen sicheren Tod bedeutet. Durch all die Scherereien mit dem amerikanischen Gerichten und die Einsätze an den Krisenherden der Welt kommt er aber nicht dazu, nach einer geeigneten Alternative zu forschen. Stattdessen wird Stark immer benebelter, überträgt die Geschäfte seiner ehemaligen Assistentin Pepper Potts (Gwyneth Paltrow) und macht die schöne Natasha (Scarlett Johansson) zu ihrer Nachfolgerin.

Da haben sich die Schreiber also einige Baustellen für Tony Stark überlegt, tatsächlich wird der Film dadurch zwar durchgehend rasant, aber zu keinem Zeitpunkt überladen. Die Namen der Stars lesen sich eher wie eine Gästeliste für den Roten Teppich: Neben Downey Jr., Johansson und Rourke sind außerdem noch Don Cheadle und Samuel L. Jackson zu sehen. Regisseur Jon Favreau hat erneut das perfekte Popcorn-Kino geschaffen, die Spezial Effekte dürfen wie beim ersten Teil auf eine Oscar-Nominierung im kommenden Jahr hoffen.

Den weltweiten Start hat der Marvel-Held übrigens schon hinter sich, außerhalb der USA spielte der Film am Wochenende über 100 Millionen Dollar ein. Das ist ein echter Traumstart und dementsprechend beruhigt können die Macher von 'Iron Man 2' nun den wichtigen Starts in Deutschland und den USA entgegensehen.

Bild: www.ironman2-derfilm.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017