Excite

Im Kino: 'Für immer Shrek'

Diese Woche startet mit 'Für immer Shrek' das große Finale der megaerfolgreichen Animationsfranchise um den grünen Oger. Ein letztes mal haben die Macher von DreamWorks tief in die Märchen- Trickkiste gegriffen und natürlich gibt es den Film auch in 3D zu sehen.

Oger Shrek (deutsche Stimme: Sascha Hehn) ist im vierten Teil der Reihe längst ein bodenständiger Familienvater an der Seite von Fiona (deutsche Stimme: Esther Schweins) geworden. Die Abenteuer vergangener Zeiten liegen hinter ihm, aber irgendwie fehlt im das Leben als furchteinflößender Oger. Aus Sehnsucht nach alten Zeiten heraus lässt er sich auf einen folgenschweren Deal mit dem Rumpelstilzchen (deutsche Stimme: Bernhard Hoecker) ein.

- Hier gehts zum Trailer von 'Für immer Shrek'

Das Rumpelstilzchen lockt Shrek allerdings in eine Falle und bringt ihn so in eine Parallelwelt, in der er niemals existiert hat und das Rumpelstilzchen König ist. Hier ist der gestiefelte Kater (deutsche Stimme: Benno Fürmann) faul und fett, Esel fürchtet sich vor Shrek und Fiona kann ihn nicht ausstehen. Nun muss sich der grüne Held etwas einfallen lassen, um der Situation Herr zu werden und alles zum Guten zu wenden.

Über 2,2 Milliarden Dollar spielten die bisherigen drei 'Shrek'- Filme weltweit ein. Die urkomische Animationsreihe mit den verfremdeten Märchenmotiven ist mit ein Hauptgrund, dass DreamWorks bis heute neben Pixar bestehen konnte. Nun bekommt die Kultfigur ihr verdientes Ende, auch ein Happy End dürfte hart gesottene Fans nur schwer darüber hinwegtrösten, dass man sich nach dem Abspann dieses mal eben nicht auf den nächsten Teil freuen kann.

Regisseur Mike Mitchell hatte schon bei mehreren Animationsstreifen als Sprecher, Berater oder im Animationsdepartment seine Finger im Spiel. Bei 'Für immer Shrek' gibt er nun aber zum ersten Mal den Ton an und das gelingt. Natürlich überzeugt der vierte 'Shrek' in punkto Animationen, aber auch inhaltlich hat das Team um Mitchell noch mal alles an Ideen zusammengeworfen, was es zu bieten hatte.

Insgesamt bekommen der grüne Oger und das Märchenland Weit Weit Weg mit 'Für immer Shrek' ein würdiges und pompöses Ende, der traurige Nachgeschmack ist beim Finale einer solchen Franchise aber eben auch nicht zu umgehen.

Bild: www.shrekinternational.com/intl/de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017