Excite

Im Kino: 'Einfach zu haben' und 'Ein Gutes Herz'

Morgen startet mit 'Einfach zu haben' ein echter Überraschungshit aus den USA in den deutschen Kinos. In der Komödie kommt Emma Stone zu der Erkenntnis, dass Popularität auch ihre Schattenseiten hat. Außerdem gibt es das dänische Drama 'Ein Gutes Herz' zu sehen.

Olive (Emma Stone) aus 'Einfach zu haben' ist nicht gerade die Beliebteste auf ihrer High School. Als sie dem schwulen Brandon (Dan Byrd) hilft, indem sie vortäuscht, Sex mit ihm gehabt zu haben, setzt das eine unwiderrufliche Kette von Ereignissen in Gang. Plötzlich wenden sich zahlreiche Jungs ans ihre imaginären Sex-Dienste, wodurch Olive ihr Taschengeld aufbessert, aber auch bald an einem zweifelhaften Ruf leidet.

- Hier gehts zum Trailer von 'Einfach zu haben'

Nach seinem eher gefloppten Debüt 'Fired Up' ist Regisseur Will Gluck mit seinem zweiten Film ein absoluter Erfolg an den US-Kinokassen gelungen. Bei marginalen Produktionskosten von 8 Millionen Dollar spielte 'Einfach zu haben' allein in den Staaten über 57 Millionen Dolalr ein. Die Gründe sind dabei vielfältig, zum einen ist die Komödie klug geschrieben und punktet mit ihren urkomischen Nebendarstellern Stanley Tucci, Patricia Clarkson, Lisa Kudrow und Thomas Haden Church. Zum anderen ist Emma Stone in der Hauptrolle die rothaarige Sympathiträgererin und ein zynischer Hochgenuss, kein Wunder, dass die 22-Jährige mehr und mehr in die obere Liga Hollywoods aufsteigt.

In 'Ein Gutes Herz' kommt der mürrische Barbesitzer Jacques (Brian Cox) zum fünften Mal wegen eines Herzinfarktes in die Klinik, wo er den gescheiterten Selbstmörder Lucas (Paul Dano) kennenlernt. Er nimmt ihn unter seine Fittiche und will ihn zu seinem Nachfolger machen, als Lucas sich aber in die junge April (Islid Le Besco) verliebt, passt Jacques das überhaupt nicht. Der isländische Regisseur Dagur Kari drehte nach den international gelobten 'Noi the Albino' und 'Dark Horse' zum ersten mal auf Englisch und verdankt besonders der tollen Chemie seiner Hauptdarsteller eine beeindruckende Tragikomödie. Die Geschichte wird dabei mit einfachsten Mitteln erzählt, zeigt sich aber überdurchschnittlich tiefgründig und mit viel Herz.

- Hier gehts zum Trailer von 'Ein Gutes Herz'

In 'Ein Gutes Herz' trifft somit das europäische Independent-Kino auf amerikanisches Handwerk, eine gelungene Mischung. Durch und durch Hollywood hingegen, aber keinesfalls flach ist die witzige High School Parabel 'Einfach zu haben', die ebenfalls seit gestern in den deutschen Kinos zu sehen ist.

Bild: www.sonypictures.de/landing/einfach-zu-haben/, www.thegoodheartfilm.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017