Excite

Im Kino: 'Drei' und 'Vergissmichnicht'

Morgen startet Tom Tykwers neue Tragikomödie 'Drei', sein erster komplett deutscher Film seit über einem Jahrzehnt. Außerdem entdeckt Sophie Marceau ihr inneres Kind wieder in 'Vergissmichnicht'.

Hanna (Sophie Rois) und Simon (Sebastian Schipper) aus 'Drei' sind schon seit zwei Jahrzehnten ein Paar. Die Kulturmoderatorin und der Kunsttechniker haben gemeinsam vieles überstanden, auch Seitensprünge und eine Fehlgeburt. Eine gewissen Routine ist eingekehrt bei dem Paar und der Alltag ist nicht einfach. Dann passiert das Unvermeidliche, beide verlieben sich unabhängig voneinander neu.

- Hier gehts zum Trailer von 'Drei'

Als wäre das nicht schlimm genug ist es auch noch ein und dieselbe Person, für die sie sich interessieren. Sowohl Simon als auch Hanna fangen eine Affäre mit dem Stammzellenforscher Adam (Devid Striesow) an. Zwischen Geheimhaltung, Aufregung über das Neue und weiteren privaten Schwierigkeiten scheint sich auch die Beziehung zwischen Simon und Hanna neu zu formieren.

Ganze 10 Jahre ist es her, dass Tom Tykwer einen durch und durch deutschen Film gedreht hat. Nach 'Lola rennt' und 'Der Krieger und die Kaiserin' machte der Wuppertaler mit Filmen wie 'Das Parfum' und 'The International' Karriere in Hollywood. Mit 'Drei' kehrt er zurück zum erzählstarken Kino und scheut auch künstlerische Elemente nicht. Gut durchdacht balanciert er auf der Grenze zwischen Humor und Tragik, diese Ausgewogenheit wird auch vom starken Dreigespann aus Sebastian Schipper, Sophie Rois und Devid Striesow getragen.

In der französischen Romanze 'Vergissmichnicht' wird Margaret (Sophie Marceau) mit Briefen konfrontiert, die sie als kleines Mädchen an sich selbst schrieb. Die knallharte Karrierefrau entdeckt, dass ihr Leben trotz aller Erfolg gar nicht verlaufen ist, wie sie es einst geplant hatte. Nicht nur stellt sie ihre Karriere in Frage, sie macht sich auch auf die Suche nach ihrer Kinderliebe. Nach dem international erfolgreichen 'Liebe mich, wenn Du Dich traust' und dem USA-Ausflug 'My Sassy Girl' dreht der französische Regisseur Yann Samuell erneut eine leichtfäßige und tragikomische Romanze. Mit sympathischen Darstellern und herzlichem Humor erzählt 'Vergissmichnicht' vom inneren Kind und warum man es nicht vergessen sollte.

- Hier gehts zum Trailer von 'Vergissmichnicht'

Am Donnerstag wird es tragikomisch und romantisch in den deutschen Kinos. Fans leichter Unterhaltung können bei 'Vergissmeinnicht' entspannen, begeisterte Tom Tykwer Anhänger sollten sich 'Drei' nicht entgehen lassen.

Bild: www.drei.x-verleih.de, www.vergissmichnicht-derfilm.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017