Excite

Im Kino: 'Die zwei Leben des Daniel Shore' und 'The Wolfman'

Am 11. Februar wird es spannend und mysteriös in den deutschen Kinos: 'Die zwei Leben des Daniel Shore' zeigt Nikolai Kinski in seiner ersten großen Hauptrolle und im Klassiker-Remake 'The Wolfman' wird Benicio Del Toro zum Werwolf.

Nachdem der Student Daniel (Nikolai Kinski) aus 'Die zwei Leben des Daniel Shore' in Marokko mitansehen musste, wie der Sohn seiner Geliebten umgebracht wurde, kehrt er stark angeschlagen nach Deutschland zurück und zieht in das Haus seiner verstorbenen Großmutter. Dort ereignen sich mysteriöse Dinge und bald hat Daniel Schwierigkeiten zwischen Realität und Paranoia zu unterscheiden.

- Hier gehts zum Trailer von 'Die zwei Leben des Daniel Shore'

Regisseur Michael Dreher legt mit 'Die zwei Leben des Daniel Shore' ein ambitioniertes Langfilmdebüt ab, das vor allem von Stimmung und atmosphärischer Dichte lebt. Langsam aber sicher etabliert sich das Genre des Mystery-Thriller auch in Deutschland, Klaus Kinskis Sohn Nikolai ist anzumerken, dass er sich in diesem Bereich durchaus wohl fühlt und auszeichnen kann.

In 'The Wolfman' kehrt der Adlige Lawrence Talbot (Benicio Del Toro) nach langer Zeit in seine Heimat zurück, um dem Verschwinden seines Bruders nachzugehen. Die Anwohner erzählen von einer Bestie, die Menschen zerfleischt, so dass er kaum noch Hoffnungen hat, seinen Bruder wiederzusehen. In einer Vollmondnacht gerät er dann in einen Kampf mit dem blutrünstigen Geschöpf. Talbot überlebt den Angriff verletzt, ist aber nicht mehr derselbe.

- Hier gehts zum Trailer von 'The Wolfman'

Das Remake des Horror-Klassikers von 1941 zeigt sich düster und effektvoll, Regisseur Joe Johnston hat seit 'Hidalgo' (2004) keinen Film mehr gedreht und dementsprechend viel Energie in 'The Wolfman' gelegt. Das beeindruckende Ergebnis hat das Zeug zum Horror-Klassiker und profitiert besonders von der hochkarätigen Besetzung. Neben Del Toro spielen Oscarpreisträger Anthony Hopkins, die junge Emily Blunt und der vielseitige Hugo Weaving.

Das Kinoprogramm vom kommenden Donnerstag ist nichts für schreckhafte Gemüter. 'Die zwei Leben des Daniel Shore' spielt ziemlich offensichtlich mit den Nerven des Zuschauers und auch das Remake 'The Wolfman' bringt Werwolf-Spannung auf ein neues Level.

Bild: www.danielshore.kinowelt.de, movies.universal-pictures-international- germany.de/wolfman

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017