Excite

Im Kino: 'Die etwas anderen Cops' und 'Twelve'

Eine Stadt, zwei Filme! In der New Yorker Actionkomödie 'Die etwas anderen Cops' wollen zwei Polizisten ihr Trotteldasein gegen Heldenstatus eintauschen. Das Drogendrama 'Twelve' zeigt die US-Metropole von einer eher düsteren Seite.

Die Polizisten Terry (Mark Wahlberg) und Allen (Will Ferrell) aus 'Die etwas anderen Cops' dürfen sich schon geehrt fühlen, wenn sie die Papierarbeit für die vergötterten Gesetzeshüter Danson und Highsmith (Dwayne Johnson und Samuel L. Jackson) erledigen müssen. Als die Umstände es zulassen, bekommen die beiden die Chance, endlich aus dem Schatten der Helden herauszutreten und selbst einen großen Fall zu lösen. Hier spielen aber nicht nur ein Finanzmogul und milliardenschwerer Betrug eine Rolle, sondern plötzlich auch Schießereien, Verfolgungsjagden und Explosionen.

- Hier gehts zum Trailer von 'Die etwas anderen Cops'

Mit 'Die etwas anderen Cops' ist Comedy-Ass Adam McKay ein echter Volltreffer gelungen. Die Mischung aus infantilem Humor und durchgehend aufwendig inszenierter Buddy-Action war zuletzt so gut in 'Starsky und Hutch' zu sehen. Mark Wahlberg und Will Ferrell geben mit ihren urkomischen Darbietungen das perfekte Hauptdarsteller-Duo ab. Darüber hinaus machen die Nebenrollen von Eva Mendes und Michael Keaton ebenso viel Spaß, nicht zu vergessen sind auch die völlig überzogenen Cameos von Samuel L. Jackson und Dwayne Johnson als offensichtliche größenwahnsinnige Cop-Ikonen.

Der 17-Jährige White Mike (Chace Crawford) aus 'Twelve' kommt aus gutem Elternhaus, hat die konservativen Werte seiner Eltern aber gegen ein Dasein als Drogendealer für verwöhnte New Yorker Kids eingetauscht. Er selbst lässt die Finger von Rauschmitteln, die Folgen seines Handelns sind für ihn aber dennoch permanent erkennbar. Als die neue und gefährliche Droge '12' den Markt überschwemmt, setzt das für Mike eine Kette unvermeidlicher Ereignisse in Gang und die Dinge geraten außer Kontrolle.

- Hier gehts zum Trailer von 'Twelve'

New Yorks Literatursensation Nick McDonell hat mit gerade einmal 17 Jahren die gleichnamige und teilweise autobiografische Vorlage zu 'Twelve' geliefert. Damit hat Joel Schumachers neuer Film alle Zutaten für ein kontroverses Drama, nämlich Drogen, Jugendliche mit zu viel Geld und die schlimmstmöglichen Folgen aus ihrer Kombination. 'Gossip Girl'-Star Chace Crawford spielt überzeugend den von Gewissensbissen geplagten Jugendlichen im Zentrum von Rausch, Gewalt und Sex. An seiner Seite sind außerdem Rapper 50 Cent und Nachwuchsstar Emma Roberts zu sehen.

New-York-Fans kommen bei den Kinostarts vom 14. Oktober voll auf ihre Kosten. Fürs Lachmuskeltraining empfiehlt sich die erstklassige Actionkomödie 'Die etwas anderen Cops', ein wirklich dunkler Big-Apple-Spirit kommt hingegen im Drama 'Twelve' auf.

Bild: www.sonypictures.de/landing/die-etwas-anderen-cops/, www.twelve-derfilm.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017