Excite

Im Kino: Der Agententhriller 'Dame, König, As, Spion'

Bei seiner Romanverfilmung 'Dame, König, As, Spion' ist es dem schwedischen Regisseur Tomas Alfredson gelungen, die innere Motivation, die Psychologie und perfide Gedankenstruktur der verschiedenen Charakteren punktgenau auf die Leinwand zu bringen. Damit hat er die Essenz von John Le Carrés Roman für das Kino erfolgreich übersetzt. In der Atmosphäre der 70er Jahre gibt es kein Spektakel oder Action wie in James Bond Filmen der Fall ist.

Anscheinend hat sich in den britischen Geheimdienst ein sowjetischer Spion eingeschleust, der geheime Daten an den KGB weiterreicht. Ex-Geheimagent George Smiley (Gary Oldman) wird aus dem Ruhestand zurückgeholt: Er soll den Maulwurf entlarven. So einfach ist das für den ehemaligen Spion nicht: Zum einen erhält er keinen Zugang zu geheimen Daten und andererseits darf er niemandem in der Abteilung verraten, warum er eigentlich zurückgekehrt ist. Glücklicherweise hat aber Smiley gute alte Freunde, die ihm mit Rat und Tat unterstützen.

Hier zum Trailer

Bereits in den 70 er wurde der Roman von John Le Carré Roman 'Dame, König, As, Spion' von der BBC als Fernsehserie aufbereitet. Alec Guinness spielte den Geheimagent George Smiley. Der Cast für die Neuverfilmung von 'Dame, König, As, Spion' ist bemerkenswert: gemeinsam von der Kamera stehen Gary Oldman (The dark night), Colin Firth (The Kings Speech), Mark Strong (Kick Ass), Tom Hardy (Inception) und Ciarán Hinds (There will be blood). Kinostart ist der 2. Februar 2012.

Der Film geht mit drei Nominierungen ins Rennen um die Oscars 2012 in den Kategorien 'Bester Schauspieler' (Gary Oldman), 'Bestes adaptiertes Drehbuch' sowie 'Beste Filmmusik' (Alberto Iglesias). Die Oscars werden am 26. Februar in Los Angeles verliehen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017