Excite

Ich Darf Nicht Schlafen - Film nach dem Buch von S J Watson mit Nicole Kidman

  • Twitter

Das Buch "Ich darf nicht schlafen" von S.J. Watson ist ein Bestseller, der britische Autor hatte mit seinem Thriller riesigen Erfolg, nun wurde die Romanvorlage für das Kino verfilmt. Regie führte Rowan Joffe, der schon mit dem Zombie-Thriller "28 Weeks later" Erfolge feierte. Kinostart von "Ich darf nicht schlafen" ist der 13. November 2014.

Der Inhalt:

Nicole Kidman spielt in dem Film die Hauptrolle. Als Christine Lucas wacht sie jeden Morgen auf und erinnert sich an nichts mehr. Ein Unfall, den sie in jungen Jahren hatte, ist Schuld daran. Sie trug dabei viele Kopfverletzungen davon und hat seitdem eine Amnesie. Für Christine ist das so, als ob sie jeden Tag neben einem fremden Mann aufwacht. Ehemann Ben, gespielt von Colin Firth, erklärt ihr deswegen alle 24 Stunden, wer er ist und warum sie zusammen leben.

Als Christine die Hilfe von Dr. Lucas (Mark Strong) sucht, empfiehlt dieser ihr, ein Videotagebuch zu führen. Ben solle erstmal nichts von dieser neuen Form der Therapie erfahren. Fortan nimmt Christine immer wieder Szenen aus ihrem Leben auf Video auf und schaut sie sich hinterher an, um sich alles wieder ins Gedächtnis zu rufen. Und dabei kommen ihr Zweifel, ob ihr Ehemann ihr überhaupt immer die ganze Wahrheit gesagt hat. Irgendwann traut Christine niemandem mehr...

VIDEO: Ich Darf Nicht Schlafen - Film-Trailer

Der Film entwickelt sich zu einem spannenden Thriller, wenn man mal über die etwas konstruierte Story hinweg sieht. Nicole Kidman gibt sich darin erstaunlich uneitel. Wegen ihres erheblichen Einsatzes von Botox kam sie zuletzt in die Schlagzeilen. Doch in "Ich darf nicht schlafen" verzichtet sie vollkommen auf Make-Up und unterstreicht damit die Hilflosigkeit ihrer Rolle als an Amnesie leidende Christine. Insgesamt ist die Leistung der Oscar-Preisträgerin sehenswert.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017