Excite

Hape Kerkeling macht Horst Schlämmer zum Kanzler

Der mittlerweile bekannteste Charakter Hape Kerkelings ist Horst Schlämmer und der kandidiert jetzt im Kino für das Kanzleramt. In seinen neuen Film "Horst Schlämmer - Isch kandidiere" macht sich der Chefredakteur des Grevenbroicher Tageblatts auf nach Berlin um den deutschen Politikern einzuheizen.

Um etwas zu verändern braucht es erst einmal eine Partei und so gründet er die "Horst Schlämmer Partei", kurz HRS und macht seine Partei mithilfe seines Praktikaten Ulle gespielt von Simon Gosejohann in Deutschland bekannt.

Dabei hilft das Wahlprogramm des Neu-Politikers, das Schlämmer mit einem Satz auf den Punkt bringt: "So geht’s einfach nicht weiter. Wir brauchen mehr von allem und nicht weniger." Und so fordert er neben gratis Zeit unter der Sonnenbank für jeden Bundesbürger, unter anderem auch die Auflösung der Verkehrssünderkartei in Flensburg und Schönheitsoperationen bezahlt durch die Krankenkassen.

Allerlei politische Prominenz soll in dem Film vorkommen, der vom Verleih Constantin als Realkomödie benannt wird. Aber auch Stars aus der Musikszene, sowie Film und Fernsehen werden zu sehen sein. Wie Netzzeitung.de berichtet, hat Hape Kerkeling das Drehbuch zusammen mit seinem Lebengefährten Angelo Colagrossi geschrieben. "Horst Schlämmer - Isch kandidiere" ist ab dem 20.August in den Deutschen Kinos.

Ein Interview mit Horst Schlämmer

Bild: www.waehle-schlaemmer.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017