Excite

Ein Leben im Überschwang

Hannelore Elsner ist eine der profiliertesten und wandlungsfähigsten Schauspielerinnen Deutschlands. In ihrer Autobiografie 'Im Überschwang – Aus meinem Leben' lässt sie ihre bewegte Karriere in Film und Fernsehen Revue passieren.

Hannelore Elsner spannt in ihrer Biografie 'Im Überschwang' den Bogen von ihrer bayrischen Kindheit als Klosterschülerin und dem frühen Verlust ihres Vaters und ihres Bruders über die bewegten 70er Jahre, in denen Hannelore Elsner zur gefragten Charakterdarstellerin des neuen deutschen Autorenfilms wurde, bis in die Jetzt-Zeit, in der Elsner in Fernsehfilmen immer noch als vielschichtige Darstellerin glänzt.

Seit mehr als fünf Jahrzehnten steht Hannelore Elsner, die im Alter von 16 Jahren in Istanbul erstmals vor einer Filmkamera stand, inzwischen vor der Kamera und auf der Bühne. Welches Glück die Schauspielerei, die sie in München von der Pike auf lernte, nach wie vor ist, beschreibt sie in ebenso humorvollem wie sinnlichem Duktus in ihrer Biografie 'Im Überschwang'

Hannelore Elsner wurde 1942 im bayerischen Burghausen geboren, lernte die Schauspielerei in München und hat in ihrer Karriere in zahllosen Fernsehfilmen, Kinofilmen und Theaterstücken gespielt. Besondere Popularität erwarb sie sich in ihrer Fernsehrolle als 'Die Kommissarin', die ab 1994 in der ARD lief. Seit ihrem Comeback 1999 wird sie auch wieder regelmäßig für Kinorollen gecastet, zuletzt im Doris Dörrie-Film 'Kirschblüten'. Hannelore Elsner wurde in ihrer Karriere mehrfach ausgezeichnet, unter anderem konnte sie den Adolf-Grimme-Preis gewinnen, bekam den deutschen Filmpreis und das Bundesverdienstkreuz verliehen. 'Im Überschwang – Aus meinem Leben' erscheint im Mai im Kölner Verlag Kiepenheuer & Witsch. Der mit zahlreichen Fotos aus Elsners Karriere bebilderte Band kostet 18,95 Euro und hat 256 Seiten.

Bild: youtube.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017