Excite

Hangover 2: Ein Tattoo sorgt für Ärger

Reichlich verkatert guckt Schauspieler Ed Helms von den Filmplakaten zur Komödie 'Hangover 2', um ein Auge herum trägt er Tattoo, und das sorgt jetzt zur Premiere des Kinofilms für rechtlichen Ärger. Denn es ist das gleiche Tattoo, das auch Mike Tyson um sein Auge trägt.

Tattookünstler S. Victor Whitmill ist gar nicht amüsiert über das Filmplakat. Er entwarf damals den Hautschmuck für Boxer Mike Tyson. Dass die Macher von 'Hangover 2' sein Flammen-Design für das Filmplakat der neuen Filmkomödie nutzten, darin sieht Whitmill eine klare Urheberrechtsverletzung.

Und deshalb sieht sich das Filmstudio Warner Brothers nun einer Klage entgegen. Der Tattookünstler reichte im US-Bundesstaat Missouri Klage ein. All das kommt den Machern des Films gerade gar nicht gelegen. Die US-Premiere lief bereits erfolgreich, nun sollte das Plakat eigentlich um die Welt gehen.

Aber auch die Produzenten von 'Hangover 2' fühlen sich im Recht. Es gäbe eine Klausel, die so genannte 'Fair Use'. Die würde das Recht auf Parodien sichern und deshalb läge keine Urheberrechtsverletzung vor. Egal, wie das Gericht im Fall um Mike Tysons Tattoo entscheiden wird, dass 'Hangover 2' wie der erste Teil ein Welterfolg wird, das steht wohl bereits jetzt fest.

Trailer zu 'Hangover 2'

Bild: cut the cap, Entertainment Base, Hip Hop RX

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017