Excite

Halbherzige Robbie Williams Take That Reunion

Gestern haben Robbie Williams und seine frühere Band Take That sich tatsächlich gemeinsam auf die Bühne gestellt. Wie wir berichteten, planten die Sänger eine Reunion bei einem, von Gary Barlow organisierten Charity-Konzert in London. Für echte Take That Fans war es wohl genau das, was sie sehen wollten, aber eine echte Reunion war es nicht.

Eine Menge von 4500 Zuschauern freute sich gestern Abend in der Londoner Royal Albert Hall ganz besonders auf diesen speziellen Auftritt, er war dann allerdings auch schnell wieder vorbei und nicht ganz so, wie viele erwarteten. Gary Barlow performte einige Songs mit Take That und sagte dann schließlich ins Mikrofon: 'Was für eine perfekte Nacht, um einen alten Freund vorzustellen.' Robbie kam auf die Bühne...Take That gingen.

Tatsächlich performten die Jungs nicht gemeinsam, stattdessen sang Robbie seine neuen Singles 'Bodies' und 'You Know Me alone'. Laut 'The Guardian' war Robbie kurz vor seinem Auftritt den Tränen nahe, bei einem 'richtigen' Auftritt mit Take That hätte er dann wohl Rotz und Wasser geheult. Sein gesamtes Team hätte ihn angefleht: 'Bitte nicht weinen!' Es gab dann auch noch so etwas wie eine gemeinsame Performance. Zum Ende der Show sangen alle Stars des Abends gemeinsam auf der Bühne den Beatles-Song 'Hey Jude'. Unter der Leitung von Sir Paul McCartney sangen neben Take That und Robbie außerdem Leona Lewis, Dizzy Rascal, die Band Snow Patrol und Cheryl Cole.

- Die gemeinsame Performance von Sir Paul McCartney und den anderen Stars

Bei diesem Abschlussauftritt lagen sich Gary Barlow und Robbie Williams sogar in den Armen, aber wer an diesem Abend auf alte Take That Hits gehofft hatte, der konnte lange warten. Nach seiner Performance sagte Robbie Williams dem Publikum, dass er sich in Zukunft weitere Auftritte mit den Jungs vorstellen könnte. Vielleicht kommt es bald also doch noch zu einer anständigen Take That Reunion und dann darf Robbie Williams auch weinen.

Bild: Screenshot THE SUN

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2016