Excite

Guy Ritchie wird einen zweiten Sherlock Holmes drehen

Nach der Trennung von Madonna scheint auch Guy Ritchies Karrieretief überwunden zu sein, denn mit seinem Film Sherlock Holmes feiert der Brite endlich wieder Erfolge. Der Film ist so erfolgreich, dass es definitiv einen zweiten Teil geben wird.

Der 41 Jährigen sollte eigentlich die Comic-Verfilmung zu Lobo machen, aber da scheint der Regisseur noch weit weg von zu sein. Joel Silver, der bei beiden Unternehmungen als Produzent fungiert, gab jedenfalls ein klares Statement ab: 'Ich denke nicht, dass er das machen wird.'

Als Grund nennt Silver, dass das Studio von beiden die Fortsetzung von Sherlock Holmes erwartet und ihre ganze Energie in den zweiten Film hineinstecken und wie es scheint sind sowohl Ritchie, als auch Silver mehr als angetan, von dieser Idee. Beide haben auch schon einige Ideen, die sie für die Fortsetzung umsetzen möchten.

Bisher konnte Silver allerdings nicht bestätigen, ob Brad Pitt im zweiten Film als Professor Moriarty auftauchen wird. Es hätte zwar Gespräche gegeben, die aber anscheinend nicht so konkret gewesen zu sein scheinen, dass eine Teilnahme Pitts bestätigt werden könne.

Für Guy Ritchie ist eine Fortsetzung von Sherlock Holmes zu drehen, die richtige Entscheidung, ist es doch mit einem Einspielergebnis von 389 Millionen Dollar, sein kommerziell erfolgreichster Film bis dato.

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017