Excite

'Gregs Tagebuch 2' und 'Milo und Mars'

Die Starts 'Gregs Tagebuch 2 - Gibt's Probleme?' und 'Milo und Mars' sprechen eher ein jüngeres Publikum an. Gut so, schließlich müssen auch Kids und Jugendliche in den deutschen Kinos mal wieder ausgiebig auf ihre Kosten kommen.

Greg (Zachary Gordon) aus 'Gregs Tagebuch 2 - Gibt's Probleme?' ist zurück, die Sommerferien sind vorbei und der Jugendliche startet den Schulalltag in der 7. Klasse. Nach wie vor ist es nicht einfach für ihn und seinen Kumpel Rupert (Robert Capron), neben Schulrowdies und den hohen Erwartungen seiner Eltern sind es besonders seine Brüder, die ihm zu schaffen machen. Davon abgesehen hat er Greg sich unsterblich in die gleichaltrige Holly (Peyton List) verliebt, die ihn jedoch nicht wahrzunehmen scheint.

- Hier gehts zum Trailer von 'Gregs Tagebuch 2 - Gibt's Probleme?'

Gregs Eltern haben genug vom ewigen Streit zwischen Greg und seinem älteren Bruder Rodrick (Devon Bostick) und entlohen die beiden finanziell für die Zeit, die sie friedlich miteinander verbringen. Um endlich auf den Radar seines Schwarms zu kommen und gleichzeitig möglichst viel Geld zu bekommen, nimmt Greg Gitarrenunterricht bei Rodrick und meldet sich mit Rupert bei einem Talentwettbewerb an. Ein mühselger Weg, aber die Richtung stimmt.

Nachdem die erste Verfilmung der überaus beliebten Jugendbücher durchaus erfolgreich durch die Kinos zog, bleibt man auch in der Fortsetzung der Rezeptur treu. Zwar ist die Regie dieses Mal mit dem Jugendfilm-erprobten David Bowers ('Flutsch und weg' ,'Astro Boy') besetzt worden, aber das jugendliche Ensemble um Zachary Gordon, Robert Capron und Devon Bostick sorgt für ein Gefühl von Eingespieltheit. Weiterhin setzt 'Gregs Tagebuch 2 - Gibt's Probleme?' mehr auf Gags und weniger auf unterschwellige Drama-Elemente. Das macht die Komödie zum sommerlichen Feel-Good-Movie , besonders für jene Teenager, die selbst gerad in Gregs Alter sind.

Dem 9-jährigen Milo (Originalstimme: Seth Green) aus 'Milo und Mars' geht seine Mutter (Originalstimme: Joan Cusack) tierisch auf die Nerven. Seiner Meinung nach sind Mütter überflüssig und meckern ohnehin nur herum. Als sie von Marsianern entführt wird ändert sich das schlagartig. Gemeinsam mit dem Techniker Gribble (Originalstimme: Dan Vogler) und dem rebellischen MarsMädchen Ki (Originalstimme: Elisabteh Harnois) macht er sich im gestohlenen Raumschiff auf den Weg zum Mars, um seine Mutter zu retten. Disneys neues Animationsabenteuer bietet eine beeindruckende Optik, Regisseur Simon Wells bewies bereits vor 20 Jahren sein Gespür für kinderfreundlichen Trickfilmstoff mit 'Feivel, der Mauswanderer im wilden Westen'.

- Hier gehts zum Trailer von 'Milo und Mars'

Abenteuer, Animation, Schulhofwahnsinn und Planetenchaos...die gestrigen Kinostarts machen vor allem das jüngere Publikum glücklich. Das grenzt die Zielgruppe zwar ein wenig ein, aber auch für die erwachsenen Beisitzer wird es bei 'Gregs Tagebuch 2' und 'Milo und Mars' einiges zu lachen geben.

Bild: www.gregstagebuch2-derfilm.de, disney.go.com/disneypictures/marsneedsmoms/

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017