Excite

Goldene Himbeere statt Oscar für Lindsay Lohan, Eddie Murphy und Mike Myers

Am 23. Februar, einen Tag vor der Oscar Verleihung, wird die goldene Himbeere an die schlechtesten Hollywood Darbietungen eines Jahres verliehen. Top Favoriten der diesjährigen Verleihung sind unter anderem Lindsay Lohan, Eddie Murphy und Mike Myers.

Die goldene Himbeere, im Original Golden Raspberry Award, wurde 1980 vom Publizisten und Cineasten John Wilson erschaffen und 1981 das erste Mal verliehen. Der Preis und die Verleihung sind als Gegenbewegung zu der Oscar Verleihung gedacht und werden von vielen Filmliebhabern ebenso verfolgt wie die Academy Awards.

Das verwundert einen kaum, wenn man weiß, dass der verantwortlichen Golden Raspberry Award Foundation (G.R.A.F.), über 750 Filmkritiker, Journalisten und Filmschaffende aus 42 US-Staaten und mehr als zwölf Ländern angehören. Die Verleihung der 'Razzies', wie die 5$-Plastik-Trophäe liebevoll genannt wird, ist im Gegensatz zu der Oscar-Verleihung für ein öffentliches Publikum zugänglich.

Die goldene Himbeere wird in den folgenden Kategorien verliehen:
  • Schlechtester Schauspieler
  • Schlechteste Schauspielerin
  • Schlechtestes Leinwandpaar
  • Schlechtester Nebendarsteller
  • Schlechteste Nebendarstellerin
  • Schlechtestes Remake oder Sequel
  • Schlechteste Regie
  • Schlechtestes Drehbuch

Man darf also mit Spannung erwarten, wer dieses Jahr in Hollywood statt des begehrten Oskars eine goldene Himbeere aus Plastik sein eigen nennen darf.

Quelle: Spiegel
Bild: www.razzies.com, www.oscars.org

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017