Excite

Goldene Himbeere 2012: Adam Sandler bekommt 10 Razzies

Bei der Verleihung der Goldenen Himbeere zeigt sich das Kino von seiner schlechtesten Seite: Kassenflops, schauspielerische Tiefpunkte und grauenhafte Storys - All das verkörpert Adam Sandlers Film "Jack and Jill", der von den elf Razzies-Nominierungen, ganze zehn mitnehmen durfte und damit Lindsay Lohans Rekord bricht, die für 'Ich weiß, wer mich getötet hat' mit acht Goldenen Himbeeren geehrt wurde.

So schlecht war bisher wirklich keiner! Für Adam Sandler gab es nicht nur die Plastik-Beere für den schlechtesten Film ("Jack und Jill"), sondern unter anderem auch für den schlechtesten Schauspieler, schlechteste Schauspielerin, schlechtester Drehbuchschreiber, schlechtestes Leinwandpaar, schlechteste Neuverfilmung und schlechtestes Ensemble! Hollywood-Star Al Pacino, der in dem Film sich selbst spielt, wurde zum schlechtesten Nebendarsteller ernannt.

Vor der Verteilung der Goldenen Himbeeren geben 657 Juroren aus 46 US-Bundesstaaten und 17 Staaten im Ausland ihre Stimmen ab. Übrigens, der Wert der mit Goldfarbe angesprühten Himbeer-Trophäe wird auf fünf Dollar veranschlagt und natürlich verzichten die Preisträger meist darauf, sie persönlich entgegenzunehmen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017