Excite

GNTM: Von NY nach L.A. - Luisa ist raus

Eine Menge los war diese Woche bei den Models von Germany’s next Topmodel: Zwei Castings standen auf dem Programm und ein Shooting mit einem Männermodel. Außerdem zogen die Kandidatinnen von einer amerikanischen Metropole in die nächste. Für Luisa steht ein weiterer Umzug an, sie muss nach Hause fliegen.

Partyoutfits sollen die Mädels zunächst präsentieren. Die Firma C&A bittet zum Casting und Luisa macht direkt einen schlechten Eindruck: Sie hat ihre Modelmappe vergessen. Alisa, Leyla, Nadine, Jaqueline und Hanna machen es viel besser. Sie sind die Models der Partykampagne und drehen für den Spot unter anderem am berühmten Times Square in New York.

Anschließend ruft die Castingagentur Jennifer Starr zum Casting. Viktoria, Alisar, Neele und Laura machen den besten Eindruck. Aber nur ein GNTM-Model wird gesucht. Viktoria und Neele kämpfen schließlich gegeneinander um den einen Platz und müssen beide einen Extralauf über den Catwalk im Mantel hinlegen. Jennifer Starr engagiert schließlich Neele.

Dann geht es in den Flieger nach Los Angeles. Die GNTM-Teilnehmerinnen drehen fast durch, als sie nach ihrer Ankunft in L.A. die Villa sehen, die sie nun bewohnen dürfen. Weniger begeistert sind die angehenden Models von dem männlichen Model, mit dem sie ein Fotoshooting absolvieren müssen. Viktoria möchte nicht so nah an den US-Amerikaner ran, Hanna heult schon, bevor es überhaupt losgeht. Nur Pauline bekommt Lob von der Jury um Heidi Klum für ihre Leistung beim Fotoshooting.

Beim abschließenden Live-Walk am Entscheidungstag steht den Mädels wieder ein männliches Model zur Seite. Und diesmal sind alle begeistert, denn es handelt sich um Tyson Beckford, bekannt aus dem 'Toxic'-Videoclip von Britney Spears. Beim Walk tun sich alle Mädchen sehr schwer. Luisa macht schließlich den schlechtesten Eindruck und muss den Heimweg antreten.

Bild: Pro7

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017