Excite

GNTM: Tränen über Tränen und Louisa ist raus

Mit einer der tränenreichsten Sendungen in der Geschichte von Germany’s next Topmodel biegt die 5. Staffel nun langsam in die Zielgeraden ein. Diesmal gab es Interviewtraining mit 'Q' und ein Fotoshooting für die Cosmopolitan. Am Ende musste Louisa den Heimweg antreten.

Damit sind nur noch vier Models im Rennen. Laura, Hannah, Neele und Alisar. Und die Österreicherin mausert sich immer mehr zur Favoritin bei Germany's next Topmodel. Beim ersten Casting der aktuellen Sendung konnte sie den Kunden abermals überzeugen. Genau wie Laura, beide traten zum Finale noch einmal an. Alisar bekam den Job und Laura war mal wieder sauer.

Beim Fotoshooting mit Starfotograf Mark Lidell für die deutsche Ausgabe der Cosmopolitan tat sich Alisar aber schwer. Sie solle nicht so viel nachdenken, riet ihr der Fotograf und konnte dann doch noch ein gutes Foto schießen. Die Mädels sollten alle im Einheitslook antreten. 'Dann kann man viel besser Vergleiche ziehen', sagte Heidi Klum.

Jurymitglied 'Q' gab den Models dann Tipps, wie man ein Interview richtig führt. Und wie in jeder Castingshow bei Pro7 wurden die unbedarften Mädels dabei richtig auf Glatteis geführt. Laura gab sofort preis, dass ihr Englisch schlecht sei und Lousia habe keine Probleme mit Nackheit. Alles Antworten, die man besser nicht gibt.

Dann gab es Post aus der Heimat. Per Video grüßten die Familien ihre Modeltöchter. Sturzbäche von Tränen konnten die Kameras erfassen. Nur Neele blieb ruhig und schaute sich die Videobotschaft aus ihrer WG lachend an. Am Ende weinte Louisa dann gleich noch mal, denn sie flog nach dem Live-Walk bei GNTM raus.

Bild: YouTube 1, 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017