Excite

GNTM: Heidi greift zur Kamera, Aus für Wioleta

GNTM-Moderatorin und Supermodel Heidi Klum tauschte in der neunten Folge der 5. Staffel von Germany’s next Topmodel mal die Rolle und griff selbst zur Kamera. Sie machte Nahaufnahmen ihrer GNTM-Kandidatinnen. Für Viktoria war es eine perfekte Woche, für Wioleta eher eine durchschnittliche. Sie musste schließlich gehen.

- Hier die aktuellen GNTM-Kandidatinnen - Wer ist noch dabei?

Matschig wurde es zunächst. Die Nachwuchs-Models mussten auf schlammigen und unwegsamen Geläuf mit Lauftrainer Jorge trainieren. Viktoria machte sich am besten und ist nun stolze Besitzerin eines Sony-Laptops. Ein prima Start in eine neue GNTM-Woche. Doch es sollte noch besser werden für Viktoria.

Beim anschließenden Casting bei Deisgnerin Kimora Lee Simons wurde sie zusammen mit Laura, Leyla und Luisa ausgewählt. Die vier Mädels durften bei einer Fashionshow mit vielen anderen professionellen Models mitlaufen. Und auch hier war Viktoria wieder die Beste. Die anderen drei Mädels machten ihre Sache aber auch hervorragend.

Am nächsten Morgen bat Heidi Klum dann zum Fotoshooting. Und zur Überraschung aller griff der Superstar selbst zur Kamera und fotografierte ihre GNTM-Models. Es war ein Beauty-Shooting in Unterwäsche im Bett. Heidi machte Portraits und Gesichtsaufnahmen unter der Bettdecke. 'Es geht um den Gesichtsausdruck', sagte sie.

Ein weiteres Casting stand dann auf dem Programm. Bei Ella Singh mussten die Nachwuchs-Models einmal als It-Girl und einmal als Diva auftreten. Auch wenn sich alle sehr anstrengten, gegen Viktoria war in dieser Woche nichts zu machen. Sie bekam auch diesen Job. Für Wioleta dagegen lief es viel schlechter, sie schied schließlich bei Germany’s next Topmodel aus.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017