Excite

GNTM Folge 2: Wolkenkratzer, Wüste und wildes Wassershooting

"Shooting Edition" unter diesem Motto stand die zweite Folge von GNTM. Und sofort wird klar: Dass Heidi Klum nicht nur Chefjurorin ist, sondern neuerdings auch noch die Moderationstexte aus dem Off vorträgt, nervt ungemein. Zu lahm klingt es, wenn sie die Worte monoton runterleiert. Wichtiges hat dagegen Sophie zu vermelden: Sie stehe auf Frauen, gibt sie gegenüber ihrer Zimmerkollegin Sabrina zu. Aber sie könne deswegen trotzdem schöne Klamotten anziehen und modeln. Sie berichtet darüber, dass es im Alltag oft schwierig ist, mit den Reaktionen der Leute umzugehen. Sabrina aber freut sich über die Ehrlichkeit von Sophie.

Die Models werden in zwei Gruppen eingeteilt. Für die erste geht es hoch hinaus: Fotoshooting mit Starfotograf Rankin auf einem Wolkenkratzer in Dubai. Maike wird von Heidi gelobt, weil "sie tolle Emotionen macht", wie auch immer das gehen soll. Von Jaqueline ist vor allem Fotograf Rankin begeistert. Doch das Kirchenchor-Mitglied ist in Gedanken bei jemand ganz anderem: "Ich war Gott noch nie so nah", jubelt sie. Carolin stellt sich allerdings nicht so geschickt an. Auch Lisa Giulia hat Probleme, es hapert mit der Gesichtsmimik. Für sie reicht es dann nicht, sie ist die erste Kandidatin, die rausfliegt. Es wird viel geheult.

Gruppe 2 geht unter Wasser. In einem Becken mit Fischen räkeln sich die Mädels im Wasser. Und die Juroren sind zufrieden. Alle angehenden Models stellen sich sehr gut an, so dass niemand gehen muss. Sehr gut, dann gibt es wenigstens keine weiteren Tränen. Aber die Wolkenkratzer-Gruppe ist etwas sauer, dass bei ihnen jemand rausflog, bei der Unter Wasser-Gruppe aber nicht. Erste Zickereien deuten sich an, endlich.

Sabrina muss einen Schicksalsschlag verarbeiten. Ihre Oma ist gestorben. Sie stürzt sich in die Arbeit beim nächsten Fotoshooting in der Wüste. Aber sie wirkt gehemmt. Bei der nächsten Kandidatin kriegt sich Heidi gar nicht mehr ein. "Du bist 16, oder? Wow und schon so sexy." Und weiter: "Guck mal, wie sexy die schon aussieht." Ja, Heidi, es ist ganz toll, dass ihr die ganzen Minderjährigen so aufpeppt. Und dann kommt die Mama dann doch raus. "Ihr lernt für die Schule, das find ich ja toll", sagt sie, als die Mädchen in ihre Schulbücher gucken. Die meisten sind halt schulpflichtig. "Egal, was los ist, ihr könnt immer mit mir reden", gibt Heidi ihren Mädels noch auf den Weg.

Dann geht es zur Entscheidung. Bei Michelle wird bemängelt, dass sie nicht die klassische Schönheit ist. "Du hast sehr große Augen", sagt Thomas Hayo. Immerhin wird ihr attestiert, dass sie eine "tolle Läuferin" sei. Michelle muss bitterlich weinen. Auch bei Sabrina kullern die Tränen, weil sie sich wieder an ihre gestorbene Oma erinnert. Und dann erfahren wir, dass sie sich auch noch kurz vor Beginn von GNTM von ihrem Freund getrennt hat. Gefühlschaos bei der Blondine. Und bei Sophie ist Heidi ganz tolerant. "Du weißt, du bist anders als die anderen Mädchen", meint sie. "Aber wir mögen dich." Wow!

Dann kommt es zur Entscheidung zwischen Anna und Caroline. Und damit es am Ende was zu feiern gibt, dürfen beide in die nächste Runde. Nur Annas Klassenkameradin Leonie findet das gar nicht gut, sie kann mit der sehr selbstbewussten und zickigen Anna nichts anfangen. Und dann platzt Heidi mit der nächsten tollen Nachricht raus: Es geht jetzt nach Los Angeles. Aber da wird es wieder viele Tränen geben. Das berüchtigte Umstyling steht in der nächsten Folge an.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017