Excite

Gerüchte über ein Remake von Taxi Driver

In Berlin tobt gerade die Berlinale und schon gibt es das erste extrem heiße Gerücht zu bestaunen – angeblich planen Martin Scorsese und Lars von Trier ein Remake des Kultfilms Taxi Driver. Als erstes brachte das dänische Filmmagazin Ekko die heiße News in die Schlagzeilen, demnach hätten sich die beiden Regisseure in Berlin getroffen und bereits erste Pläne zur Neuverfilmung geschmiedet.

Der Regisseur Martin Scorsese schuf mit Taxi Driver 1976 einen der wichtigsten und einflussreichsten Filme des amerikanischen Kinos – seinerzeit heimste er dafür ganze vier Ocars ein, darunter bester Film und beste Musik. Und auch Hauptdarsteller Robert De Niro und Nebendarstellerin Jodie Foster wurden mit der begehrten Auszeichnung geehrt.

Sollte es also demnächst tatsächlich zu einem Remake des Klassikers kommen, dürfte die Messlatte einigermaßen hoch liegen. Doch damit nicht genug, das Gerücht besagt darüber hinaus, dass auch bei einer Neuauflage wieder Robert DeNiro in die Rolle des Taxifahrers Travis Bickle schlüpfen könnte.

Die Gerüchte wurden noch einmal angeheizt, als Lars von Triers Freund und Produzent Peter Albaek-Jensen das Ganze nicht dementieren wollte, sondern vielmehr auf eine baldige offizielle Stellungnahme verwies. Nun muss also abgewartet werden, ob es tatsächlich zu einem Remake von Taxi Driver kommt, und ob sich Robert De Niro dann tatsächlich noch einmal in seine Obsessionen und Psychosen hineinsteigert wie einst...

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017