Excite

Germany’s next Topmodel: Las Vegas, Cirque du Soleil und Dirndl

In Las Vegas geht es in Folge 7 bei Germany’s next Topmodel in gewohnt exklusiver Atmosphäre weiter. Diesmal standen Cirque du Soleil, Elvis-Show und Dirndl auf dem Programm. Für zwei Mädels endet die Show aber in der Zockerstadt: Simone und Tahnee flogen raus.

Heidi Klum besuchte den Cirque du Soleil mit ihren Models. Aber nicht, um sich die weltberühmte Show anzuschauen, sondern um in der Location zu shooten. Auf einem Trapez über einem Pool schwebend wurden die Kandidatinnen fotografiert. Für Simone war es das letzte Shooting. Direkt am Anfang der Episode von GNTM schickte Heidi Klum sie nach Hause.

Dann wurde es bayerisch. Im Dirndl ging es für die Mädels ins Hofbräuhaus. Ein Model wurde gesucht, für einen Dirndl-Katalog. Der Auftraggeber hatte eine klare Zielvorgabe: Ein blondes Mädel sollte es sein. Am Ende bekam Rebecca den Job. Und die hat dunkle Haare. Der Jury-Liebling überzeugte am meisten, der Auftraggeber warf deswegen seinen Plan über den Haufen.

Beim Live-Walk von GNTM ging es diesmal um Haute Couture. Rebecca wurde von Coach Jorge mal wieder als Assistentin eingesetzt. Sie sollte Tahnee den Walk erklären. Die wiederum war davon sichtlich genervt. Sie wolle sich nicht dauernd von ihrer Mitkonkurrentin zeigen lassen, wie es geht. Rebecca schien auch einen schlechten Job gemacht zu haben. Denn Tahnee flog schließlich raus.

Bild: Pro 7

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017