Excite

"Germany's Next Topmodel" - Episode 11

Die elfte Episode von "Germany's Next Topmodel" betonte für die verbleibenden acht Mädels die großen Gegensätze. Sie mussten schön sein, sie mussten Ikonen sein und sie mussten sogar hässlich sein. Nach aufreibenden Prüfungen in Los Angeles musste Larissa das Feld räumen.

Zunächst mal mussten die Kandidatinnen zum Vogue-Casting für eine Kampagne zu Barbies 50. Geburtstag. Trotz ihrer dunklen Haare überzeugte ein mal mehr Marie und bekam den Job für die internationale Kampagne. Nachher wurden die Mädchen auf extrem hässlich geschminkt. Mit Eiterpickeln, Riesennase oder Pferdegebiss sollten sie sich vor der GNTM-Jury beweisen und zu ihrem Aussehen stehen. Sarina bestand diese Prüfung am Besten, ihre Belohung: Sie durfte eine Stunde mit ihrern Eltern per Videotelefon sprechen.

Im Stilikonen-Shooting wurden die GNTM-Kandidatinnen als Legenden wie Marilyn Monroe, Bettie Page, Brigitte Bardot gestylt. Große Fußstapfen und ohnehin ist es für die Mädchen keine leichte Aufgabe gewesen, so viel Stil und Sinnlichkeit zu zeigen. Besonders hart wurde es aber jenseits von Shootings und Castings. In einer emotionalen Übung mussten sie sich gegenseitig persönliche Fragen stellen und sich in der Gruppe offenbaren. Es flossen zahlreiche Tränen, besonders aus Topmodel-Favoritin Marie brach es heraus.

Am Ende musste Larissa "Germany's Next Topmodel" verlassen. "Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem es mit ihr einfach nicht mehr weitergeht", sagte Heidi Klum. Die Österreicherin hatte schon ein bisschen damit gerechnet und will nun erhobenen Hauptes in die Heimat zurückkehren. Für die anderen Kandidatinnen ging es weiter nach Haiwaii.

Derweil hat Frauenrechtlerin Alice Schwarzer heftig gegen Topmodel-Mutti Heidi Klum gestichelt. In einem Zeitungsinterview sagte sie "Germany's Next Topmodel" sei "wirklich menschenfeindlich" und "widerlich". Heidi Klum bekäme außerdem die Auszeichnung "Pascha des Monats" des Alice-Schwarzer-Magazins "Emma", berichtet "Bild.de".

Bild: ProSieben

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017