Excite

Für Haiti-Opfer singen Take That und Robbie wieder gemeinsam

Fünfzehn Jahre ist es her, dass Robbie Williams und die Jungs von Take That eine gemeinsame Platte aufgenommen haben. Aus einem traurigen Anlass tun sie sich jetzt wieder zusammen. Die fünf Stars werden auf einer Charity-Single zugunsten der Erdbebenopfer von Haiti wieder zusammen singen.

Der Titel der Charity-Single wird 'Everybody hurts' sein. Das Original stammt von R.E.M. und ist so etwas wie ein heimlicher Hit der amerikanischen Band. Neben Take That und Robbie Williams werden noch Stars wie Rod Steward, Leona Lewis, Kylie Minogue und James Blunt auf der Single zu hören sein.

Ob Robbie Williams und Take That ihre Gesangspart gemeinsam in einem Studio in Los Angeles aufnehmen, stehe noch nicht fest, berichtet bild.de. Sicher ist aber, dass die ehemals fünfköpfige Boyband wieder gemeinsam einen Song einspielt. In letzter Zeit gab es ja häufig Gerüchte einer Reunion. Nun scheint es zumindest für eine Single soweit zu sein.

Und Robbie sei darüber sehr froh, wie er dem britischen Boulevardblatt 'The Sun' verriet: 'Ich fühle mich sehr geehrt, bei der Single dabei sein zu dürfen.' Das Erscheinungsdatum der CD steht noch nicht fest. Aber sicher dürfte sein, dass Robbie Williams und Take That für die Opfer der Erdbebenkatastrophe in Haiti gemeinsam einen Song aufnehmen.

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017