Excite

Frontline – Fotos, die die Welt veränderten

'Frontline – Die Macht der Bilder' nennt sich eine neue Ausstellung im NRW Forum in Düsseldorf. Gemeinsam mit der Fotoagentur Magnum hat das NRW Forum Fotografien zusammengetragen, die historische Momente in einem Foto verdichten. Die Ausstellung umfasst dabei Fotografien von 1936 bis heute, von berühmten Fotografen wie Robert Capa oder Henri Cartier-Bresson und von ganz jungen Fotografen, die bei ihrer Arbeit auf die neuste Technik zurückgreifen, um den Moment des Augenblicks einzufangen.

'Wenn deine Bilder nicht gut genug sind - dann bist du nicht nah genug dran!' - dieser Satz von Robert Capa, einem der bekanntesten Fotografen der Fotoagentur Magnum steht stellvertretend für die Fotos der Ausstellung 'Frontline - Die Macht der Bilder'. Dabei begnügt sich das NRW Forum nicht nur mit Fotos, die inzwischen historisch geworden sind und im kollektiven Bewusstsein verankert sind. Sie stellt auch Fotografien in den gleichen Kontext, die erst vor wenigen Wochen, zum Beispiel in der arabischen Welt entstanden sind, und geht der Frage nach: Haben Fotografien das Potential zur Veränderung? Kann ein Foto dafür sorgen, dass sich die Meinung der Weltöffentlichkeit ändert, dass ein lokales Problem zu einem globalen Problem wird.

Die Ausstellung 'Frontline' ist noch bis zum 8.Januar 2011 im NRW Forum in Düsseldorf zu sehen. Das Museum hat von Dienstag bis Sonntag jeweils zwischen 11 und 20 Uhr geöffnet. Freitags steht die Ausstellung bis 24 Uhr offen. Der Eintritt in die Ausstellung beträgt 5,80 Euro, ermäßigt zahlt man 3, 80 Euro. Weiter Informationenzur Ausstellung und zum NRW Forum findet man auf der Website des Museums unter nrw-froum.de/frontline.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017