Excite

Im Kino: 'Four Lions' und 'New Kids Turbo'

Mit den Starts von 'Four Lions' und 'New Kids Turbo' wird es vor allem eines in den deutschen Kinos: Grotesk! Wer nach Ernsthaftigkeit und politisch korrekten Aussagen sucht, der sollte diese Woche einen großen Bogen um die Lichtspielhäuser machen.

In 'Four Lions' wird die Geschichte des gut in die britische Stadt Sheffield integrierten Muslimen Omar (Riz Ahmed) erzählt. Er hat Job und Familie, ist gläubig, aber zeigt sich fortschrittlich und gibt sich auch sonst als wertvolles Mitglied der Gesellschaft. Man könnte von perfekter Integration sprechen, wäre da nicht die Tatsache, dass Omar insgeheim alle Ungläubigen umbringen will und bereits ein Selbstmordattentat plant.

- Hier gehts zum Trailer von 'Four Lions'

Gemeinsam mit Waj (Kayvan Novak), Hassan (Arsher Ali) und dem Konvertit Barry (Nigel Lindsay) will Omar beim London Marathon möglichst viele Menschen in den Tod reißen. Zur Vorbereitung geht er mit Waj nach Pakistan in ein Terrorlager, währenddessen versuchen die anderen beiden Krähen als Bombenkuriere auszubilden. Die ahnungslosen Trottel bekommen eigentlich nichts wirklich auf die Reihe, an ihrem Vorhaben wollen sie dennoch festhalten.

Die britische Komödie von dem schon mehrfach als kontrovers in Erscheinung getretenen Schauspieler Christopher Morris ist durch und durch politisch unkorrekt. 'Four Lions' ist eine 100 Minuten andauernde Schelte gegen muslimische Fundamentalisten und tauscht das Feingefühl zugunsten von Zoten unter der Gürtellinie aus. Kritiker lobten den Mut, Morris wurde im vergangenen Jahr sogar mit dem BAFTA Award für seinen Regie-Erstling ausgezeichnet. Leute, denen schnell mal die Kinnlade herunterklappt werden bei 'Four Lions' geschockt sein, Freunde bissiger und grotesker Satire werden ihre Freude haben.

Ähnlich absurd geht es in 'New Kids Turbo' zu. Die niederländischen Vollprolleten Richard (Huub Smit), Rikkert (Wesley van Gaalen), Robbie (Steffen Haars) Gerrie (Tim Haars) und Barrie (Flip Van der Kuil) machen Bier trinkend und Jogginghose sowie Vokuhila tragend auf ihren Mopeds die Stadt unsicher und laden dabei kräftig zum Fremdschämen ein. Die Darsteller Steffen Haars und Flip Van der Kuil übernahmen Drehbuch und Regie, in der Kinoversion erzählen sie eine noch skurrilere Geschichte als in den schnell Kult gewordenen TV-Clips: Die 'New Kids' verlieren ihre Jobs und zetteln eine Art Revolution an, um nie wieder für etwas zahlen zu müssen.

- Hier gehts zum Trailer von 'New Kids Turbo'

Sehr speziell, aber definitiv zum Lachen. Wer Satire mag und auch gerne mal die Grenzen des guten Geschmacks streift, der sollte sowohl mit 'Four Lions' als auch mit 'New Kids Turbo' gut bedient sein.

Bild: www.fourlions-film.de, www.newkids-turbo.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017