Excite

Wildlife Fotografien des Jahres 2010

Eintauchen in die faszinierende Welt der Tiere kann man nun im Museum Mensch und Natur mit einem Besuch der Ausstellung 'Wildlife Fotografien des Jahres 2010'.

Bis zum bis 27. März 2011 sind hier die besten Bilder des Wettbewerbs 'Wildlife Photographer of the Year' zu sehen. Die Ausstellung zeigt die mehr als 100 preisgekrönten und lobend erwähnten Bilder des Wettbewerbs aus dem letzten Jahr. Es sind wunderbare Bilder, die Tiere in der Luft, unter Wasser oder auf der Erde zeigen. Dazu zählen unter anderem spannende Jagszenen, idyllische Landschaftsbilder oder berührende Tierporaits.

Die Zahl der Bewerber um den Titel, der vom BBC Wildlife Magazine und dem Natural History Museum London vergeben wird, steigt von Jahr zu Jahr. Dieses Mal waren es mehr als 30.000 Einsendungen aus 81 Ländern, die sich beworben haben. Da eine Auswahl zu treffen war sicherlich nicht leicht.

Wichtig ist den Juroren, dass die Fotografien einen originellen Bildansatz haben, das bedeutet eine besondere Kreativität enthalten, die das Foto nicht nur ein Abbild der Natur sein lässt, sondern sich darüber heraushebt. Die besten Fotos und damit spannende Einblicke in die Lebenswelt der Tiere sind nun als erstes in München zu sehen, bevor die Ausstellung auf eine Tournee gehen wird.

Wer die Ausstellung gerne besuchen möchte, zahlt regulär 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Für Jugendliche und Kinder unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Das Museum befindet sich im Münchener Schloss Nymphenburg und ist also auch so einen Ausflug wert, der durch einen Besuch in der Ausstellung ‚Wildlife Fotografien des Jahres 2010’ noch bereichert wird.

Quelle/Bilder: musmn.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017