Excite

Alternative Rock und Hip Hop: Das FM Frequency Festival

Im österreichischen St. Pölten findet vom 18. bis zum 20. August das FM4 Frequency Festival statt. FM4 ist der Jugendkulturradiosender des ORF. Das FM Frequency Festival gibt es seit 2001 und lockt alljährlich mit Stars aus der Alternative Rock und Indieszene tausende von Fans an.

Zum dritten Mal macht das Musikevent Halt in St. Pölten. Zum Start 2001 fand es in Wien statt, von 2002 bis 2008 spielten die Bands am Salzburgring bevor es dann nach Niederösterreich ging. Das Hauptaugenmerk liegt auf Alternative Rock, Indierock und Grunge, aber dazu gesellen sich immer wieder Vertreter aus dem Hip Hop und der elektronischen Musik.

Die unangenfochtenen Stars des FM4 Frequency Festivals 2011 sind die Foo Fighters. Die Männer um Ex-Nirvana-Drummer Dave Grohl haben in diesem Jahr ein neues Album herausgebracht. Weitere Headliner sind Seeed aus Berlin, die englischen Electro-Dance-Musiker Chemical Brothers und die deutschen Electropioniere Deichkind.

Besonders interessant wird es sein, wie sich Beady Eye, die Quasi-Nachfolgeband von Oasis, schlägt. Aus England reisen außerdem noch Kasabian, The Kooks, die Kaiser Chiefs und Hurts an. Auch Amerika schickt einige der besten Bands ihres Landes. Die Hardcoreband Rise against wird genauo in St. Pölten spielen wie The National, Jimmy Eat World oder Interpol. Dazu gesellen sich noch Weltstars wie Good Charlotte oder Panic at the Disco.

Apocalyptica aus Finnland sorgen für düsteren Rock mit Klassikelementen und die Stereo MC's wollen beweisen, dass sie immer noch zum Besten gehören, was das Dance-Genre hergibt. Aus Deutschland werden Clueso, Jochen Distelmeyer von Blumfeld und Samy Deluxe vor Ort sein.

Wenn der letzte Akkord auf der Open Air-Bühnen gespielt ist, geht es in die Clubs. Dort legen so illustre Acts wie Boyz Noize, The Bloody Beetroots, Moonbootica oder Chris Lake auf. Tickets für das FM4 Frequency Festival für alle drei Tage oder Tageskarten können über eventim.de bestellt werden. Ein VIP-Pass kostet etwa 217 Euro, die Karte für alle drei Tage etwa 130 Euro. Für Tageskarten für den 18. un 19. August müssen 69 Euro hingelegt werden, das Samstag-Ticket kostet 85 Euro.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017