Excite

Finnischer Moderator trinkt Bier im Live-TV und wird gefeuert

Der finnische TV-Moderator Kimmo Wilska sprach bis vor kurzem die englischsprachigen Nachrichten für den Sender YLE, der setzte ihn allerdings nun vor die Tür. Der Grund: Als die Kamera nach einem Bericht über gepunchtes Bier in Finnland wieder auf Wilska schaltete, setzte der Moderator im Live-TV eine Flasche Bier an. Natürlich war die Aktion als Scherz gemeint und Wilska beendete die Sendung ganz seriös, aber den offenbar konservativen Verantwortlichen war das wohl schon zu viel, Wilska ist gefeuert worden. Die Web-Gemeinde liebt den Clip natürlich und bezeichnen den Finnen bereits als Legende, weil er so etwas Farbe in die dröge Nachrichtensendung brachte. Über Facebook-Gruppen will man den Sender dazu zwingen, den Nachrichtensprecher wieder einzustellen. Es heißt, Wilska sei das Opfer der 'Beergate'-Affäre.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017