Excite

Filmfestspiele von Cannes geben Line-Up bekannt

Vom 13. Mai bis zum 24. Mai finden in Südfrankreich die 62. Internationalen Filmfestspiele von Cannes statt. Beim vermutlich prestigeträchtigsten A-Festival kommen wieder Stars und Sternchen auf den Roten Teppichen der Côte d’Azur zusammen, um sich und ihre Filme zu präsentieren. Die begehrte Goldene Palme ist für viele Filmschaffende bedeutsamer als der Oscar und in diesem Jahr herrscht in Cannes besonders starke Konkurrenz mit Fokus auf den europäischen Autorenfilm.

Im Wettbewerb von Cannes treffen sich die ganz großen Schauspieler und Regisseure. Aus den USA kommen Beiträge von Kultregisseur Quentin Tarantino und Ang Lee. Tarantino bringt mit seiner Weltkriegs-Groteske "Inglorious Basterds" auch gleich Hollywood-Stars wie Brad Pitt und Diane Kruger mit nach Cannes. Für Spanien wirft Oscar-Preisträger Pedro Almodóvar seinen neuen Film "Los Abrazos Rotos" in die Wagschale, eine Art Film Noir, einmal mehr mit seiner Lieblingsschauspielerin Penélope Cruz.

Der dänische Exportschlager Lars von Trier steuert mit "Antichrist" ein Beziehungsdrama bei, das sich zum Horrorfilm wandelt und der sonst so sozialkritische Ken Loach macht die britische Fußball-Legende Eric Cantona in seiner Komödie "Looking for Eric" mal eben zum sportphilosopischen Life-Coach. Weitere Filme kommen aus Frankreich, Südkorea, Italien, den Philippinen, Israel, Hongkong, Taiwan, China, Neuseeland und Australien. Der Österreicher Michael Haneke ist mit der deutsch-österreichischen Kinderfilm-Produktion "Das weiße Band" der einzige deutschsprachige Wettbewerbsbeitrag.

Eröffnet werden die Internationalen Filmfestspiele mit der Animationskomödie "Oben" von Peter Doctor und Bob Petersen. In der amerikanischen Komödie geht ein rüstiger Rentner mit seinem Haus und einem Haufen Luftballons auf Flugreise. Zum Abschluss wird das Chanel-Biopic "Coco Chanel & Igor Stravinsky" des Belgiers Jan Kounen gezeigt. Den Vorsitz der internationalen Jury hat die französische Schauspielerin Isabelle Huppert, insgesamt werden in Cannes 52 Filme aus 32 Ländern gezeigt, 46 davon sind Weltpremieren. Auch der letzte Filmauftritt Heath Ledgers ist darunter, Terry Gilliams "The Imaginarium of Doctor Parnassus" läuft aber außer Konkurrenz.

Bild: Festival-Cannes.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017