Excite

Filmfestspiele Venedig: Wer holt den goldenen Löwen?

Die Eröffnung der 68sten Filmfestspiele von Venedig fällt George Clooney mit seinem Film 'The Ides of March' zu. Ab dem 31. August konkurrieren dann wieder 22 Filme um den begehrten goldenen Löwen. Wie die Festivalveranstalter am Donnerstag bekanntgaben, sind weitere Top-Regisseure und ein Überraschungsfilm unter den Wettbewerbsbeiträgen.

So wird neben George Clooney auch Altmeister Roman Polanski bei den Filmfestspielen vertreten sein. Sein neuer Film 'Carnage' mit Jodie Foster, Kate Winslet und Inglourious-Basterds-Star Christoph Waltz, in dem Eltern den Streit ihrer Kinder schlichten wollen, wird mit Spannung erwartet.

Zu den Highlights des Festivals gehört sicher auch David Cronenbergs 'A dangerous method'. Der Historienfilm behandelt das Beziehungsgeflecht zwischen den Psychiatern Sigmund Freud, Carl Gustav Jung und Sabina Spielrein. Die deutsch-kanadische Produktion ist mit Michael Fassbender, Viggo Mortensen und Keira Knightley besetzt.

Die USA dominieren den Wettbewerb mit fünf Filmen, aber auch Deutschland ist bei den Filmfestspielen in der Lagunenstadt dabei. Zwar nicht im Wettbewerb, aber in den 'Orizzonti', wo es um neue Entwicklungen im Film geht. Der deutsch-österreichische Dokumentarfilm 'Whores' Glory' berichtet hier von den Sehnsüchten von Prostituierten aus Mexiko, Thailand und Bangladesch.

Als besonderer Stargast soll übrigens auch Popdiva Madonna dem Festival einen Besuch abstatten. Sie will ihren Film 'W.E' vorstellen, der das Leben des britischen Königs Edward VIII zum Thema hat. Angesichts vielversprechender Film und ordentlich Starpower, darf man der Eröffnung der Filmfestspiele von Venedig Ende August nun wirklich entgegenfiebern.

Vorgeschmack auf den Eröffnungsfilm 'The Ides of March' von und mit George Clooney:

Quelle: abendblatt.de, sueddeutsche.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017