Excite

Filmfestspiele Venedig: George Clooney gestaltet die Eröffnung

Die Filmfestspiele von Venedig sind die ältesten Festspiele in der Geschichte des Kinos. Am 28. August starteten sie zum 70. Mal. Und die Organisatoren haben einen besonderen Eröffnungsfilm ausgesucht. In "Gravity" schweben George Clooney und Sandra Bullock als Austronaten ohne Station ziellos durch das Weltall.

Filmstars aus aller Welt reisen wieder an den Lido, um ihre neuesten Werke vorzustellen. So auch Clooney und Bullock. Die Hollywoodstars und Oscar-Preisträger gaben im Vorfeld der Filmfestspiele eine Pressekonferenz, in der sie über ihren Film erzählten. Sandra Bullock habe etwa mit Astronauten der ISS geredet und habe nun große Demut vor deren Arbeit. Clooney dagegen unterhielt die Maße eher mit seiner charmanten Art und erzählte vom gemeinsamen Yoga mit seiner Filmpartnerin.

Eine Chance auf den Goldenen Löwen hat "Gravity" allerdings nicht. Der Film von Regisseur Alfonso Cuarón läuft außer Konkurrenz. Bis zu Samstag in einer Woche stellen sich dafür 20 andere Werke der Jury zur Wahl. Auch ein deutscher Regisseur ist mit dabei. Philip Gröning hofft mit seinem Werk "Die Frau des Polizisten" auf einen Preis.

Die diesjährige Ausgabe der Festspiele von Venedig solle vor allem unterhalten, sagte Jury-Präsident Bernardo Bertolucci. Man wolle einen überraschenden Preisträger für den Goldenen Löwen präsentieren. Vielleicht hat Philip Gröning ja tatsächlich eine Chance.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017