Excite

25 Jahre Festival der Turnkunst

Das TUI Feuerwerk der Turnkunst ist die erfolgreichste Turnshow in Europa. In diesem Jahr feiert das Festival Jubiläum und wird die Zuschauer deswegen mit einem ganz speziellen Programm begeistern. Vom 28. Dezember 2011 bis zum 24. Januar 2012 werden die besten Künstler der vergangenen 25 Jahre und hochkarätige neue Acts durch Deutschland reisen.

Eine Show der Superlative verspricht der Veranstalter. Und zum ersten Mal machen die Akrobaten auch in Rostock und Nürnberg Station. Das Festival der Turnkunst findet diesmal unter dem Motto "Best of 25 Years Tournee 2012" statt. Schon 1988 war die Aomory University dabei. Im Bereich der Rythmischen Sportgymnastik gelten die Akrobaten als das weltbeste Sextett. Die Japaner sind die Veteranen des Festivals und sind nach 2007 und 2008 zum vierten Mal dabei. Ebenfalls bei der Premiere dabei war die Showgruppe des Niedersächsischen Turnerbundes. Mit immer neuem Ensemble sind die Akrobaten seitdem fester Bestandteil des Turnfestivals und begeisterten in jedem Jahr die Zuschauer.

Aus der Cirque des Soleil Show in Las Vegas kommen die beiden Alexis Brothers nach Deutschland. Sie gewannen mit ihrer Darbietung aus Kraft, Präzision und Ästhetik schon viele internationle Preise. Chu Chuan-Ho dagegen ist eine 20-köpfige Gruppe aus Taiwan. Schon 1998 sorgten sie für Applaus beim Festival der Turnkunst. Eine "Horrorshow" am Barren zeigen D'Holmikers aus der Schweiz. Die Zuschauer konnten sie schon im Jahr 2000 erleben.

Hochkarätige Sportakrobatik bietet das Trio Bellissimo. Die Ukrainerinnen begeisterten schon 2008 mit ihrer atemberaubenden Show mit einem Schuss Erotik. Für die komischen Momente ist wie schon 2008 die schrullige Schwäbin Rosemie da. Auch der Moskauer Konstantin Mouraview wird mit seiner Rhönrad-Nummer aus Komik und Ironie für viele Lacher sorgen. Er war schon 2007 zu Gast beim Festival.

Außerdem sind in diesem Jahr noch die Zebras aus der Ukraine und Niels Weberling, einer besten Pantomimen Europas dabei. Die Cirque de Soleil-erprobten Catwall Acrobats, die Russen von der Troupe Jouravel, Handstand-Equilibrist Maxim Popazov, Gymnastin Yulia Fadeeva und die beiden hessischen Turner Artem Ghazaryan und Thomas Greifenstein gehören ebenso zum Ensemble der kommenden Tournee. Für die Bandakrobaten Duo Bobrov ist Premiere beim Feuerwerk der Turnkunst.

Die Tournee startet in Göttingen und geht über Hannover, Bielefeld, Bremerhaven, Bremen, Wilhelmshaven, Oldenburg, Braunschweig, München, Nürnberg, Bamberg, Frankfurt/Main, Hannover, Dortmund, Wetzlar, Kassel, Minden, Rostock, Kiel, Hamburg, Berlin, Halle/Saale und endet schließlich mit einer Darbietung in Leipzig.

Die Shows in Braunschweig und jeweils eine Show in Wilhelmshaven und Oldenburg sind bereits ausverkauft. Für die Termine in Hamburg und die noch nicht ausverkauften Hallen in Wilhelmshaven und Oldenburg gibt es nur noch Resttickets. Eine VIP-Premium-Karte kostet 79 Euro, ein VIP-Standard-Pass 36 Euro. Erwachsene können sich Tickets zu 29, 23 oder 17 Euro sichern. Kinder bis 14 Jahre zahlen 25, 19 oder 13 Euro. Auf der Website www.tsf-showwelt.de gibt es mehr Infos.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017