Excite

Faustdicke Überraschung: The Libertines wieder komplett

Da werden Musikfans aber vor Freude in die Luft springen: Die Mitglieder der Kultband The Libertines haben sich wieder versöhnt und wollen im Sommer die großen Festivals spielen. Die ehemalige Band von Pete Doherty fiel 2004 im Streit auseinander. Nichts deutete darauf hin, dass es wieder eine Reunion gibt... Weit gefehlt.

In einem englischen Pub werden wohl die erbittertsten Feinde wieder zu Freunden. Bei The Libertines war es jedenfalls so. Laut der Online-Ausgabe der Rheinischen Post saßen Carl Barat, John Hassal und Gary Powell zusammen mit Pete Doherty in einer Londoner Kneipe beim Bierchen zusammen und haben alte Streitigkeiten beigelegt. Nachdem Doherty und Barat die Libertines Ende der 90er gegründet hatten, feierten sie große Erfolge. 2004 flog Doherty aufgrund seiner Drogenprobleme und Streitereien jedoch aus der Band.

Das war das Ende von The Libertines. Doherty gründete die Babyshambles, Carat die Dirty Pretty Things. Doch nun steht die Reunion bevor. Auftritte bei den großen Festivals in Reading und Leeds im August seien laut RP online schon fix. In britischen Medien wird eine geheime Quelle zitiert, die meint, Barat habe trotzdem Angst, dass ihn Doherty wieder im Stich lassen würde. 'Aber Pete hat Carl versprochen, dass er für diese Auftritte alles gibt.'

Doch bei Live-Auftritten soll es nicht bleiben. 'Wenn es funktioniert, denken sie darüber nach, neue Songs zu schreiben', wird die Quelle weiter zitiert. Eine heimliche Probe, bei der alle vier Musiker von The Libertines testeten, ob sie noch gemeinsam arbeiten könnten, habe den Ausschlag dafür gegeben, auch ein neues Album zu produzieren...

Bild: YouTube 1, 2

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017