Excite

Eurovision Song Contest: Europaweiter Flashmob

Die Entscheidung beim Eurovision Song Contest 2010 fällt erst Ende Mai, aber ab sofort sind Fans fleißig dabei, das europäische Musikereignis zu zelebrieren. Und zwar mit Flashmobs in zehn Großstädten Europas. Am Freitag, 23. April, geht es in der NRW-Hauptstadt Düsseldorf los.

Das Motto des diesjährigen Eurovision Song Contest lautet 'Share the Moment'. Und den Moment sollen nicht nur die 120 Millionen Fernsehzuschauer weltweit teilen, sondern auch tausende in zehn europäischen Großstädten. Wenn es nach dem norwegischen TV-Sender NRK geht. Der hat nämlich zum Flashmob-Decathlon aufgerufen.

Am Freitag geht es in Düsseldorf auf dem Burgplatz los. Hunderte von ESC-begeisterte Menschen sollen einen Tanz vorführen. Die Tanzschritte kann sich jeder bei YouTube aneignen. In den vier Videos erklärt eine junge Dame anschaulich, wie es geht. 'Bow and arrow, snap, glow', so lauten die Anweisungen. Auch Nicht-Tänzer sollten keine Probleme damit haben.

Die Flashmob-Aktion wird über eine Facebook-Gruppe promotet. Nach Düsseldorf soll es noch in anderen europäischen Großstädten weitergehen. Die Tänze, die dann von mehreren tausenden Menschen als größter Flashmob aller Zeiten inszeniert werden, bleiben der Nachwelt erhalten. Denn Kameras zeichnen sie auf. Beim Eurovision Song Contest 2010 am 29. Mai werden die ESC-Flashmobs dann als Teil der Show gezeigt.

Eurovision Song Contest Flashmob Dance Part 1

Bild: NDR, eurovision.tv

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017