Excite

ESC Google-Prognose: Lena gewinnt

Mit dieser Prognose können wir uns alle sehr gut anfreunden, denn Google sieht die deutsche Teilnehmerin Lena Meyer-Landrut beim Eurovision Song Contest 2010 ganz vorne. Der Suchmaschinenriese lag mit seiner Vorhersage schon einmal richtig, im letzten Jahr sagte er den späteren Sieger Alexander Rybak aus Norwegen voraus.

Für seine Prognose sammelte Google alle Suchanfragen der Teilnehmer des ESC in Oslo. Anhand dieser Daten wurde eine Eurovision-Prognose 2010 erstellt, die täglich aktualisiert wird. Darauf prognostiziert Google die Punktzahl, die jeder Teilnehmer erwarten darf. Und derzeit liegt in dieser Tabelle Lena weit vorne.

Da alle Teilnehmer und Lieder des Eurovision Song Contest 2010 schon bekannt sind und sie auf YouTube jederzeit anzusehen und anzuhören sind, ist diese Prognose möglich, meldet n-tv. Alle Suchanfragen werden gebündelt und so lässt sich eine Voraussage machen. Und Google lag ja schon im letzten Jahr richtig. Grund genug also für Lena, mit viel Selbstbewusstsein nach Oslo zu reisen.

Die 18-jährige Abiturientin feiert gerade den Chartseinstieg ihres Albums, das von 0 auf 1 schoss. Für Oslo hat sie sich aber erst mal weniger vorgenommen. Alles bis Platz 10 sei ok, sagte Lena Meyer-Landrut im Magazin 'Stern'. Auf einen Konkurrenten beim ESC freut sie sich besonders: 'Den Typen aus Israel finde ich scharf.' Na dann hoffen wir mal, dass in Europa viele Männer und vielleicht auch Frauen Lena noch schärfer finden und sie auf Platz 1 wählen, so wie Google es prognostiziert hat.

Bild: YouTube, Google

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017