Excite

Armenien ESC 2011 Beitrag Emmy

Armenien feierte erst 2006 sein Grand-Prix-Debüt, schaut aber auf eine extrem erfolgreiche Teilnahme zurück. Die ehrgeizige Kaukasus-Republik erreichte jedes Mal das Finale und auch immer die Top-Ten. Die schlechteste ESC-Platzierung für Armenien war der zehnte Platz der Schwestern Inga und Anush Arshakyan 2009 in Moskau. In diesem Jahr geht die 26-jährige Sängerin, Moderatorin und Produzentin Emmy mit dem tanzbaren Pop-Titel 'Boom Boom' an den Start. In ihrer Heimat ist Emmy Bejanyan schon lange ein Superstar. Bereits mit zehn Jahren gewann sie in Armenien die bekannten Asup Song Competition und wurde zu einem Kinderstar. Mit dem von der armenischen Produzenten-Gruppe Apricota und der Autorin Sosi Khanikyan geschriebenen Song 'Boom Boom' startet Emmy in der ersten Halbfinal-Show am 10. Mai von Startplatz vier.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017