Excite

ESC 2011: Teilnehmer der Halbfinal-Shows stehen fest

Nun steht auch fest, welche Länder bei den beiden Halbfinalen des ESC 2011 aufeinander treffen werden. Die Auslosung hat je 19 Nationen auf den Dienstag, 10. Mai, sowie Donnerstag, 12. Mai verteilt. Je zehn Teilnehmer können dort dann um den Einzug ins Finale hoffen, wo schon Titelverteidigerin Lena auf sie wartet.

Die Halbfinalauslosung fand wie alle ESC-Shows in Düsseldorf statt, wo sich NDR-Intendant Lutz Marmor besonders freute, 'dass nach langer Zeit auch Österreich und Italien sowie San Marino und Ungarn beim Eurovision Song Contest dabei sind – offenbar ist der ESC in diesem Jahr mit Deutschland als Gastgeber und Lena als Titelverteidigerin in ganz Europa besonders attraktiv,' so Marmor bei der feierlichen Auslosung im Apollo Variete Theater.

Beim ersten Halbfinale sind dabei: Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Finnland, Georgien, Griechenland, Island, Kroatien, Litauen, Malta, Norwegen, Polen, Portugal, Russland, San Marino, Schweiz, Serbien, Türkei, Ungarn. Das erste Halbfinale wird am Dienstag, 10. Mai, um 21.00 Uhr auf ProSieben übertragen.

Beim zweiten Halbfinale sind dabei: Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Estland, Irland, Israel, Lettland, Mazedonien, Moldau, Niederlande, Österreich, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Ukraine, Weißrussland, Zypern. Das zweite Halbfinale wird am Donnerstag, 12. Mai, um 21.00 Uhr live in der ARD ausgestrahlt, so wie auch das Finale am 14. Mai ab 21.00 Uhr.

Neben Deutschland stehen als größte Geldgeber des Wettbewerbs auch schon Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien für das Finale fest. Im März wird dann noch einmal ausgelost, in welcher Reihenfolge die Nationen bei den Halbfinalen auftreten werden. Ab Mittwoch, 19. Januar können auch die letzten Tickets für die Halbfinale des ESC 2011 gekauft werden, die Preise liegen zwischen 29 Euro und 119 Euro.

Quelle/Bild: ndr.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017